Wie lange sollte ich für 10 kg abnehmen an Zeit einplanen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde pro Monat nur einen Kilo abnehmen wollen. dann ist das für den Körper und die Psyche nicht so belastend.

Hallo rosentausch

Abnehmen ist etwas sehr schwieriges wenn man nicht weiss, wie man damit beginnt. Aber es gibt Möglichkeiten wie man ganz leicht abnehmen kann ohne zu *Hungern*.

Ich selbst weiblich bin 1.68 cm gross und habe 83kg gewogen. Jetzt liegt mein aktuelles Gewicht bei 73.6 kg. Ich konnte erfolgreich abnehmen. Und das habe ich in 3 Monaten hingekriegt.

In einer realistischen Zeit: Faustformel

  • In  einer Woche 1 kg.
  • In einem Monat 4 kg.

1 kilo pro Woche ist durchaus möglich.

Ich habe im Internet herumgeschaut und bin auf einem Abnehmblog gekommen. Dieser Blog hat einen Hormon angesprochen, das sich "Leptin" nennt  http://gewicht-zum-abnehmen.de/leptin/ dieses Hormon hat einen enormen Einfluss auf das abnehmen.

Ich wünsch dir dabei viel Glück.

 

Hallo, ich halte eine Gewichtsabnahme von 2kg/monatlich für realistisch. Die Kombination Fitness/Bewegung/gesunde Ernährung ist aus meiner Sicht der erfolgreichste Weg für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme.

Wie kann ich mit 15 Jahren bei 78 Kg und 1,78 cm abnehmen?

Hallo,

wie in der Frage schon steht, bin ich 15 (1/2), wiege um die 78 Kg und bin ca. 1,78 cm groß.

Ich habe schon einen kleinen "Bauch" und will deshalb dringend abnehmen da ich mich selbst so nicht wirklich wohlfühle . Vorallem geht es mir um andere, also wie ich den anderen gegenüber vorkomme. Ich werde jetzt nicht wirklich gehänselt, aber schön finde ich das trotzdem nicht. Also will ich meinen Bauch los werden und abnehmen.

  1. Erstmal eine eigentlich dumme Frage, aber ich weiß es wirklich nicht, da ich mich damit nicht weiter befasst habe. Wenn man nicht dramatisch abnimmt, sondern nur um die 10 kg, weil 68 Kg sind denke ich schon normal für meine Größe, geht dann der Bauch überhaupt so schnell weg? (Wie hängt das überhaupt zusammen? Ich kenne jemanden der ist ziemlich schlank eigt. wiegt aber auch nur 3 Kg weniger wie ich)

  2. Wie viel müsste ich denn durchschnittlich mit 1,78 cm und 15 Jahren überhaupt wiegen?

  3. Wie stelle ich am besten meine Ernährung um? Ich esse schon gerne Fleisch und nasche auch ganz gerne. Das mit dem Naschen versuche ich immer wegzulassen, bis jetzt klappt das leider noch nicht ganz so.

  4. Was für Sport und wie oft Sport machen ist denn sinnvoll? Meine Kondition ist noch nicht so gut, will ich aber steigern.

Vielleicht kann jemand meine Fragen ja wenigstens zum Teil beantworten.

Danke,

Lukas

...zur Frage

Nach 3 monaten abnehmen wieder normal essen?

Hallo leute, Ich habe 3 monate nur gemüse und fleisch gegessen. Also keine kohlenhydrate.. Ich habe dadurch 10 kg abgenommen und habe mein idealgewicht erreicht.. Ich möchte jedoch ohne zuzunehmen -ganz wichtig- wieder normaler essen.. Wie schaffe ich das ? Ich weine jeden tag weil ich mich für krank halte und wieder normal essen möchte wie andere. Gibt es da irgendwelche medikamente die man einnehmen muss ? Bitte helft mir..

...zur Frage

Riesen Schock auf der Waage! 84kg (14/m)

Hallo. In letzter Zeit hat sich mein Problem mit dem Übergewicht deutlich verschärft. Heute Morgen stand ich zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder auf der Waage und habe einen riesen Schock bekommen: 84kg. Ich bin erst 14. Meine Bauch ist inzwischen derart gewachsen, dass ich alle Sachen in Größe XL benötige, weil ich mich sonst nicht in meine Hose hineinzwängen kann. Und übermorgen werden wir in Sport alle gemessen und gewogen, weil die Lehrer unsere Fitness testen wollen. Und alle werden meinen Bauch und mein Gewicht sehen. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Nach Gewichtsabnahme geht es mir schlecht ...

Ich habe in letzter Zeit einige Kg abgenommen, wobei die letzten 2 kg wirklich eine Quälerei waren. Jetzt bin habe ich einen BMI von 18,6 und wollte eigentlich noch 1,5 kg abnehmen. Doch mir passiert es jetzt immer öfter, dass mir auf einmal total übel und schwindelig wird, ich muss mich einfach hinsetzen, sonst habe ich das Gefühl gleich umzukippen. Mein Hungergefühl schwindet auch total. Mir wird eher schlecht, wenn ich was essen möchte.

Ich liege doch nicht im Untergewichtsbereich, warum zickt mein Körper so rum? Ich finde meinen Körper jetzt viel schöner - aber früher habe ich mich gesundheitlich irgendwie besser gefühlt. Gewöhne ich mich dran ? Soll ich mich anders ernähren ? Ich will auf jeden Fall das Gewicht halten.

Oder hat es vielleicht gar nichts mit dem Abnehmen zu tun?

...zur Frage

Panik: Blinddarm oder schlimmeres - OP Angst wegen Übergewicht?

Ich bin weiblich, 39 Jahre alt und stark Übergewichtig (ca. 240 kg). I

Ich habe seit ein paar Tagen so ein komisches defuses Gefühl im rechten Umterbauch. Es ist kein wirklich starker Schmerz sondern eher ein sehr sehr unangenehmes ziehen und kribbeln/kitzeln. Dies habe ich meist nur für 1 Stunde dann habe ich es 10 Stunden nicht und dann kommt es wieder. Öfter nach dem Stuhlgang. Dieses Gefühl ist sehr unangenehm mir wird richtig flau und übel dabei. Mein Bauch wird fest und bei selbst leichter Berührung verstärkt sich dieses flaue Gefühl. Auch laufen ist während dieser Zeit unangenehm und schwammig. Dann wandert dieses Gefühl meist etwas im bauch nach oben bis es dann wiedwr komplett verschwindet als wenn es nie dagewesen wäre. 

Fieber und erhöten Puls habe ich nicht. Auch fühle ich mich den Rest des Tages wirklich gut. 

Ich habe aber schmerzen in der rechten Hüfte / Flanke. Diese sind bewegungsabhänhig. Wenn ich nicj seitlich nach rechts beige,2x und 

Kann das der Blinddarm sein? Und wenn es der Blinddarm ist könnte man mich bei dem Gewicht im Notfall überhaupt operieren? Ich wohne nur 10km von adipositas Zentrum weg.

Sicherlich könnt ihr keine Diagnose benennen. Aber habt vielleicht Erfahrungen die hilfreich für mich wären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?