Wie lange schwimmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das merkst du schon von selbst. Wenn es dir im Wasser zu kalt wird oder du an die Grenze deiner Ausdauer kommst, dann ist es an der Zeit aus dem Wasser zu gehen.

Hallo, ist das Wasser sehr heiß, oder die Umgebung? Wenn die Umgebung sehr heiß ist, dann musst du dir eigentlich keine Sorgen machen. Wenn das Wasser heiß ist, dann solltest du es langsam angehen lassen und eher gemütlich dahin dümpeln. Liebe Grüße!

Wenn das Wasser schön kühl ist kannst du im Grundegenommen so lange schwimmen, wie du magst. Aber: auch beim Schwimmen schwitzt man, den Flüssigkeitsverlust musst du ausgleichen, genauso wie bei anderen Sportarten. Außerdem darfst du nicht unterschätzen, dass die meisten Freibäder in der Sonne stehen und keinen Schatten bieten. Also muss du entsprechend vor der Sonne geschützt sein: Sonnencreme (wasserfeste!!) sowieso und eine Kopfbedeckung ist bei längerem Wasseraufenthalt auch Pflicht.

Wenn es drausen sehr heiß ist, kannst du im kalten Wasser so lange schwimmen wie du willst... nur wenn auch das Wasser sehr warm ist würde ich langsam machen. Da ist sportlicher Ehrgeiz nicht so angebracht.

Richitg sport solltest du am Warmbadetag gar nicht machen. Schwimmen in warmem Wasser belastet den Körper unnötig. Es sollte recht kühl sein, der Körper produziert dann genug Wärme, die er auch ans Wasser abgibt. Wenn diese Differenz zu klein wird, fällt es dem Körper immer schwerer die Temperatur zu regeln, und das tut deinem Körper nicht gut.

Was möchtest Du wissen?