Wie lange reicht eine Vitamin B12 Spritze?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Julia24,

solltest du an perniziöser Anämie mit Intrinsic-Faktor-Mangel leiden, dann 1X wöchentlich eine Spritze, oder 6X wöchentlich eine Kapsel zu 500 mg;

andere Indikationen erscheinen mir allerdings etwas suspekt; in diesem Fall kannst du ja ein gängiges Multivitaminpräparat einnehmen, falls du möchtest, aber dann bitte nach jeder Packung 3X solange Pause, wie die Einnahme erfolgt ist.

Bei Vitamin B12 allein gibt es keine Überdosierung, weil jeder Überschuss bald ausgeschieden wird.

Liebe Grüße, Alois

Also das kommt darauf an. Erstens gibt es da verschiedene Spritzen mit unterschiedlichen Depot-Größen. Zweitens kommt es darauf an, wie groß dein Mangel war und wie deine Ernährung aussieht. Hat denn dein Arzt nicht gesagt, wann du wiederkommen sollst, um die nächste Spritze zu bekommen?? Das einzig Richtige ist, dort anzurufen und einfach nachzufragen, wann du jetzt die nächste Spritze benötigst! Es muss eigentlich eh immer ein Blutbild gemacht werden, bevor der Arzt wieder spritzen darf. Ich bin Veganerin und habe früher vierteljährlich meine B12-Spritze bekommen. Habe aber inzwischen auch einfach meine Ernährung angepasst. Nehme viel Leinöl und Algen zu mir. Außerdem ergänze ich meine Ernährung mit Hanfsamen (bestelle ich über https://www.vitaminexpress.org/de/hanfsamen-kaufen). Wichtig für die Vitamin B12 Aufnahme ist nähmlich vor allem auch, alle anderen B-Vitamine und Co-Enzyme in ausreichender Menge aufzunehmen, nur dann kann der Körper das Vitamin B12 in der Nahrung auch gut aufnehmen - sehr wichtig für Veganer, die davon eh weniger aufnehmen! Seitdem ich meine Ernährung so umgestellt habe, brauche ich die Spritze nur noch alle 1-2 Jahre, um wieder aufzufüllen. Aber du solltest auf jeden Fall deinen Arzt fragen, du siehst ja, dass das etwas komplexer ist und es keine allgemeingültige Antwort gibt!

Was möchtest Du wissen?