Wie lange nach einer Verletzung kann genäht werden?

3 Antworten

Als ich mir mal die Ferse aufgeschnitten hatte, meinte der Arzt, dass höchstens bis zum Ablauf von 2 Stunden genäht werden kann und es auch vom Gerinnungsgrad um die Wunde herum abhängig ist. Ich war auch zu spät dran. Er hat nur einen Verband drum gemacht und ich musste regelmäßig zum Verbandswechsel und Nachschauen. Also wenn viel Blut fließt oder die Wunde größer ist, sofort zum Arzt, soviel habe ich gelernt..

Es ist auch ein wenig davon abhängig wo am Körper genäht werden muss, aber am Kopf würde ich sagen, nicht mehr als eine Stunde. Hat der Arzt dir dann wenigstens etwas gegeben, wenn er schon den Verdacht hatte, dass Bakterien in die Wund gelangt sind? Dann ist doch bestimmt eine antibiotikahaltige Salbe nötig gewesen? Ich wünsche dir eine baldige Besserung.

Deine Frage kann man nicht beantworten. Der Arzt hatte Recht. Nun muß die Wunde von unten nach oben zuwachsen. Ist nun mal so.

soll ich die Apotheke zur Beratung nach tiefer Schnittverletzung aufsuchen?

Bevor ich zu meiner Frage komme: Ich habe mir mehrere Fragen zu dem Thema bereits durchgelesen und bin nicht wirklich weitergekommen. Meine Frage betrifft das Thema Selbstverletzung. Die diese Frage betreffende Person ist bereits in Therapie und ist auch in einer Klinik angemeldet, um einen stationären Aufenthalt anzutreten. Wir tun alles, um ihr zu helfen, deswegen bitte ich, nur auf meine Frage zu antworten...

Sie hat sich letzte Nacht sehr stark geritzt, die Wunde ist tief und die Hautschichten gespalten. Die sechs Stunden zum Nähen sind bereits vergangen.8Die Wunde hätte ziemlich sicher genäht werden müssen) Es ist Samstag, das heißt der Hausarzt hat ja nicht offen. Ich weiß nicht, wie wir jetzt vorgehen sollen. Meiner Meinung nach sollte die Wunde wenigstens mal angesehen werden, aber deswegen ins Krankenhaus? Es ist ungefähr 12 Stunden her, was man hier so liest kann der Arzt nicht wirklich mehr handeln. Oder soll ich mit ihr zur Apotheke, um eine geeignete Creme oder so etwas zu kaufen und die Apotheker drauf schauen lassen?

...zur Frage

Dicke, breite Narbe trotz Nähen?

Ich hatte im September eine ziemlich klaffende Schnittwunde, ca. 1cm klaffend, ca 5cm lang und auch relativ tief, ich wurde dann auch in der Notaufnahme mit 3 Stichen genäht. Diese 3 Nähte kamen mir damals schon seeeehr weit auseinander vor (1cm). Der Arzt meinte dann, ich soll nach 8-10 Tagen die Nähte entfernen lassen. Nach 9 Tagen hab ich dies dann auch machen lassen. Die Wunde ist aber schlecht geheilt, im Gegensatz zu anderen, zugegebenermaßen kleineren Wunden, verblasst diese Wunde einfach nicht, ist ein bisschen wulstig und dunkel rosa/rot. Man sieht auch noch ein bisschen die Löcher, wo die Knoten drin waren, 6 insgesamt, die sind aber teilweise fast komplett oder sehr gut verblasst. Nur diese Narbe stört mich sehr, ich hab schon Cremes und Narbenöl versucht, aber so richtig besser wird es nicht.

Hat da der Arzt gepfuscht? Oder ist das einfach schlecht verheilt? Zwischen den Nähten waren immer ein guter Zentimeter Abstand, ich habe das Gefühl, dass das einfach zu viel war um ordentlich zu heilen. Oder passiert das einfach? Die Wunde war auch am Arm, also täglich noch Spannung und Bewegung ausgesetzt, war das der Grund? Es stört mich einfach und ich würde gerne wissen ob das meine Schuld war oder die des Arztes oder ob ich einfach Pech hatte.

...zur Frage

Muss man das nähen?

Es tut höllisch weg. Ich es seit gestern abend.

Anm. Support: Foto entfernt. Wir bitten dich, einen Arzt aufzusuchen.

...zur Frage

Warum wird eine Stichverletzung nicht genäht?

Ich hab mir beim arbeiten einen Nagel seitlich in den Arm gestochen.War damit beim Arzt,der hat die Wunde gereinigt aber nicht genäht ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?