wie lange muss mann warten auf neue Hüfte?

2 Antworten

Das Risiko für die Mutter kann wohl nur der behandelnde Hausarzt beurteilen, wir hier kennen den gesundheitlichen Zustand Deiner Mutter nicht. Der OP-Doc., bzw. der Narkosearzt wird sich im Zweifel mit dem Hausarzt in Verbindung setzen.

Wie lange die Mutter warten muss, hängt von der Auslastung der Abteilung ab, wie sollen wir das wissen?

Hallo! Meine Mutter ist auch ca.in diesem Alter und wurde vor ein paar Monaten an der Hüfte operiert.Sie musste gar nicht warten,da sie eine Hüftknochennekrose hatte und der Oberschenkelhalsknochen war angebrochen,daher musste es sofort gemacht werden.Sonst dauert es je nach Klinik ca. 2 Monate.Ich kann sagen, sie selbst hatte bedenken wegen der OP und hatte auch Angst.Die Ärzte konnten uns aber beruhigen und das zu Recht.Es liegt gar nicht am Alter,wie man diese OP "wegsteckt",sondern wie fit und gesund dieser Patient sonst ist.Ich war wegen meiner Mutter fast jeden Tag in der Klinik und habe selbst erlebt,dass ältere Patienten dass sehr gut gemeistert haben.Mit meiner Mutter konnte ich 6 Stunden nach der OP(vorher sind sie ja noch im Aufwachraum zur Überwachung)telefonieren und es ging ihr super.Die Patienten bekommen je nach Bedarf Schmerzmittel und können einen Tag nach der OP bereits leichte Physiogymnastik machen.Ca.2 Tage nach der OP gibt es schon die ersten Schritte über den Gang mit dem Rollator.Ich empfehle danach eine ambulante REHA,dort werden die Patienten wieder richtig fit für den Alltag gemacht und es hilft wirklich.Alles Gute für euch!

Was möchtest Du wissen?