Wie lange krank nach Op eines FAI?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ...,

hier kannst Du einmal die Zusammenhänge nachlesen. http://sporthopaedicum.de/home/leistungen/hfte/impingement/

Was die Geduld angeht bei einer OP + Reha schreibt man da von ca. 4-6 Wochen .

Evtl. kann ja hier Jemand etwas zu den Kliniken in Hamburg sagen HELIOS ENDO-Klinik Hamburg und Schön- klink in Hamburg Eilbek bzw, eine Alternative nennen! Evtl. kann Dir ja hier Jemand sagen wie gut oder schlecht die bei Deinem Problem sind?

Ich wohne ca. 800 km entfernt !

VG Stephan

Hallo Stephan!

Danke für Deine Antwort :)

Über die Pathogenese bin ich soweit informiert.

In der Schön- Klinik habe ich bereits selbst gearbeitet, kann mich aber an keinen Patienten mit diesem Krankheitsbild erinnern.

Werde wohl nochmal bei meiner Krankenkasse anrufen, die müssten ja eigentlich Fallzahlen und ungefähre Daten haben.(Wenn ich nur nicht so ungeduldig wäre, hihi)

Meinst Du, die wissen auch, in welcher Klinik die Patientenzufriedenheit wie hoch ist?

0
@Zuckererbse

Hallo ..,

es gibt eine Homepage (Klinikbewertungen.de). Ich nehme aber einmal an, dass HELIOS ENDO-Klinik Hamburg oder Arthro-Clinic Hamburg auch eine entsprechende Homepage haben wo man u.U. auch einmal nachfragen kann. Wie die Fallzahlen usw. sind

Als Laie hat man natürlich deutlich weniger Einblick als Personen die in dem Umfeld gearbeitet haben. Natürlich kann hier auch die zuständige Krankenkasse etwas dazu sagen.

In der Abteilung Gelenkchirurgie der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg werden pro Jahr über 6.800 künstliche Gelenke (Endoprothesen) eingesetzt. (schreibt man in Ihrer Homepage) wie das bei anderen OPs aussieht ?

Ich fürchte aber es ist Dir bekannt das die Fallzahlen allein nicht unbedingt das Non plus Ultra sind Also sprich einmal mit Deiner Krankenkasse ob ihnen eine der drei genannten Kliniken in Hamburg OK erscheint (HELIOS ENDO-Klinik / Arthro-Clinic oder die Sportklinik Hellersen). Oder ob es noch eine Alternative gibt?

0

Du bist ca. 3-4 Wochen krankgeschrieben, darfst nach ca. 1 -2 Wochen vollbelasten. Ich hatte diese OP im Dezember 2012, allerdings wurde bei mir noch etwas mehr gemacht und war 7 Wochen krankgeschrieben. Ich musste 6 Wochen vollentlasten. Ich könnte dir nur eine Klinik im Saarland empfehlen. Die Operation erfordert viel Erfahrung. Herr Dr. Steimer, Uniklinik HOM ist dafür prädestiniert. Ich kann ihn nur empfehlen!

Was möchtest Du wissen?