Wie lange können die Schmerzen andauern, Tipps zur Linderung?

1 Antwort

Hallo,

eine aktivierte Coxarthrose ist sehr schmerzhaft- weiss ich aus eigener Erfahrung. Wenn Ihre Mutter lt Arzt nicht gehfähig wäre, müsste sie auch zB Thromboseprophylaxe bekommen. ABER bei den Diagnosen ist das Ziel eigentlich "in Bewegung bleiben", damit nicht zusätzlich Muskelmasse abgebaut wird ( das geht leider schneller, als man denkt).

Mein Tipp: auf jeden Fall Krankengymnastik verschreiben lassen ! Und nochmal zum Orthopöden gehen ( am besten gleich am Montag) und sich nicht abwimmeln lassen, viel Wartezeit mitbringen. Starke Leistenschmerzen , Bewegungseinschränkung, Tabletten wirken nicht mehr & eine  starke Beinträchtigung der Lebensqualität sind oft Hinweise auf eine anstehende (Hüft)OP. Es sollte auf jeden Fall- falls noch nicht passiert- ein Röntgen & MRT durchgeführt werden. Ansonsten könnte man noch in eine Orthopädische Fachklinik gehen ( zB Endo Klinik Hamburg) und sich dort noch eine Zweit/Drittmeinung einholen.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?