Wie lange kein joggen nach einer Krampfaderverödung?

2 Antworten

Hallo, vielen dank für die Antworten. Dann bin ich ja doch etwas beruhigt. Das wäre das Aus für den Marathon, wenn ich da einige Wochen nicht joggen dürfte.

@Hooks Ob diese Sachen wirklich helfen? Bin da immer etwas skeptisch.

Gruß

Hallo, Jonie!

Wenn ich recht verstehe ist das noch nicht passiert, ja? Ich würde mir das gut überlegen - denn wenn diese Vene lahm gelegt wird, müssen andere das übernehmen und werden damit erst recht überlastet. Und dann kannst Du beibleiben mit dem Veröden...

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kastanienblüte gemacht, Tinktur aus Blüten mit Doppelkorn. Mehrmals täglich ein paar Tropfen (Spritzer ins Glas). Du kannst auch Kastanie selbst nehmen, die muß aber sejr genau dosiert werden, nur ganz wenige Tropfen. Die GEfäßwände werden durch das Aescin gefestigt.

Vitamin C stärkt auch die Adern, nimm mal täglich eine Menge Pulver, bis 1/2 TL kann es schon sein. Überdosierung merkst Du an Durchfall.

LG Hooks

Was möchtest Du wissen?