Wie lange kann man sich eigentlich krankschreiben lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kann man sich so lange krank schreiben lassen, wie man eben krank ist. Das haben die anderen hier ja auch schon geschrieben. Aber wenn man unter psychischen Problemen leidet, dann kann es vorkommen, dass man im Grunde berufsunfähig geworden ist. Wer einen Burn Out erlebt hat, der ist auch nach einer Kur nicht unbedingt wieder arbeitstauglich. Manchmal reicht bei diesen Menschen schon der Gedanke an die Firma oder den Job um völlig fertig zu sein und unter Depressionen zu leiden. Die häufigsten Ursachen der Berufsunfähigkeit sind psychische Probleme (Quelle: http://www.berufsunfaehigkeit-berufsunfaehigkeitsversicherung.de ), wobei diese 38% aller BU Fälle ausmachen. Die Wahrscheinlichkeit an einer Berufsunfähigkeit zu erkranken sind also bei einem Burn Out recht hoch. Wenn dein Nachbar eine BU Versicherung hat, dann sollte er mal drüber nachdenken sich Berufsunfähig schreiben zu lassen und sich eine längere Auszeit zu nehmen. Ein paar Wochen Kur sind sicherlich hilfreich, aber ich selbst kenne zwei Personen, die es auch nach einer Kur nur für ein halbes Jahr im Job ausgehalten haben und dann berufsunfähig geworden sind. Fall er keine Versicherung hat wird natürlich schwierig, dann muss man mal in sich gehen und sich fragen, ob der Job oder die Firma das Problem ist. Dazu muss man dann eine Lösung finden, was sicher schwer genug ist.

Wie lange man sich vom Arzt krankschreiben lassen kann hängt immer von der Krankheit an sich ab. Nach einer Opteration ist man selbstverständlich länger krank geschrieben als nach einer simplen Grippe. Alles in allem wäre also dein Hausarzt die beste Adresse um die Antwort auf deine Frage zu bekmomen, denn Kur ist nicht gleich Kur und letztlich ist nicht die Kur ausschlaggebend, sondern vielmehr der Grund warum du auf Kur gegangen bist.

2x Wurzelspitzenresektion - wie lange krankschreiben lassen?

Hallo,

ich habe am Montag 2 Wurzelspitzenresektionen. Ich arbeite in der Produktion, muss mich oft bücken und mittelschwere Sachen (bis 10kg) heben.

Nun die Frage: wie lange sollte ich mich krankschreiben lassen eurer Meinung nach?

...zur Frage

was mache ich werde in der arbeit gemobbt.

ich weis nicht weiter bin jetzt die fünfte woche krankgeschrieben und habe nur noch angst da wieder hin zu müssen. Ich habe aber auch Angst was wird mit meiner zukunft ich habe ein Kind und wie ist es mit dem geld ?? Ich habe bei jeden psychater angerufen keiner hat platz und zeit. Ich habe auch niemanden der mir zur seite steht der mich auffängt keinen Mann oder Familie ist auch nicht da. Was soll ich machen mich weiter Krankschreiben lassen wie ist das mit dem Geld ??

...zur Frage

hautverätzung durch jodtunktur?

hallo am donnerstagabend habe ich eine wunde im gesicht mit jodtinktur behandelt-und damit es nicht so schmutzt- ein pflaster drübergeklebt. nun erscheint mir diese stelle "veräzt"! ich war seit zwei tage nicht aus dem haus und denke ich werde mich für montag krankschreiben lassen. bisher habe ich nurpenatencreme draufgetan. was hilft besser und wie lange dauert die heilung?

...zur Frage

Hilfe bei Heimweh?

hallo! kann man eigentlich was gegen heimweh machen?

hört sich jetzt vielleicht doof an, dass eine erwachsene frau das fragt (ist mir auch ein bißchen peinlich). aber es ist so, dass mein orthopäde mir wegen bandscheibenproblemen zu einer reha geraten hat. ich weiß aber aus erfahrung, dass ich sehr schnell heimweh kriege, wenn ich längere zeit irgendwo alleine bin.

es macht mir nichts aus, lange zeit alleine zuhause zu sein, aber weg sein kann ich nur ganz schlecht. ich bin dann teilweise schon richtig krank geworden. und das wäre ja sicherlich auch nicht gut für den heilungsprozess.

und was wäre, wenn ich es drauf ankommen lassen würde und in die reha gehen würde und dann, wenn es nicht geht, abbrechen würde. werden die kosten dann trotzdem übernommen?

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?