Wie lange kann man ohne Op mit einem Innenmeniskusschaden herum laufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Mich wunderts, dass so eine Frage von dir kommt :)...Ich bin orthopädisch nicht so bewandert, wenn man sich jedoch frägt, welche Aufgabe der Innenmeniskus denn über hat, wird einem sehr schnell bewußt werden, wie essentiell diese faserige Knorpelmasse doch ist. Es liegt zwischen Oberschenkel und Schienbein und vergrößert die Rollflächen sozusagen deines Kniegelenks, "wirkt" auf eine gewisse Art und Weise druckentlastend, druckverteilend. - Im Zusammenspiel mit dem Außenmeniskus. Drehst du dein Knie / Bein nach außen, belastest du den Innenmeniskus (Umgekehrt führt es zur Entlastung...). Desweiteren spielen die Innen-u.Außenmenisken wohl auch noch eine Rolle im Bezug zur Gelenkflüssigkeit. Was passiert bei Innenmensikusschäden? Dieses, was bei dir schon passiert ist: Schmerzen. Desweiteren kommt es wohl zu einer unnatürlichen Belastung des Außenmeniskus, welcher ebenfalls noch geschädigt werden kann. Eine Zeitspanne zu nennen, in welcher die Menisken "durch" sind, wäre unprofessionell, die letzte Konsequenz weißt du selbst; Je nachdem, in welchem Bereich du tätig bist und was du in deiner Freizeit machst und wie groß denn der Schaden am Innenmeniskus schon ist, wirst du ohne OP mit mehr oder minder großen Schmerzen auf mehr oder minder lange Zeit leben müssen. Ich hoffe du bist vernünftig genug, dich im Anschluss an die Probezeit behandeln zu lassen...

Ja klar, weiß ich was die Menisken für eine Funktion haben. In meiner Therapeutenlaufbahn habe ich überwiegend künstliche Gelenke therapiert und kenne mich mit so banalen Sportverletzungen nicht besonders gut aus, vor allem nicht mit Folgeschäden und Zeitspannen. Diese Art von Patienten hatten wir nicht unbedingt in einer Reha- Klinik. Klar bin ich vernünftig, aber im Moment finde ich es echt gemein und völlig überflüssig, aber man sucht sich ja so einen Käse nicht aus, obwohl ich doch mich selbst ein wenig verantwortlich machen muss, denn mein Übergewicht spielt schon eine Rolle dabei (ich hatte vor ein paar Wochen mit Rehasport angefangen und seitdem habe ich die Probleme). Echt gemein!

0
@schanny

Na, wenn du Physiotherapeutin (?) bist, hast du mir ja diese Fachrichtung betreffend ja einiges voraus. Sagte ich ja, mich wunderts :)...Ich kann dein Problem verstehen, es kommt nicht gut, gleich zu Beginn des neuen Jobs 8 Wochen krank geschrieben zu sein. Nur irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem die körperliche Unversehrtheit mehr Gewicht haben sollte, als der Arbeitgeber. Gerade wenn du im Gesundheitswesen tätig bist, solltest du auf Verständnis treffen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass dem oft nicht so ist...:) Jetzt, ich denke, du kannst dich nur schonen und hoffen :)...dabei schaust du dir dass Video von "MadDoc" an. Ich hoffe, du hast Haushaltssklaven...:) Ich wünsche dir Alles Gute! Und berichte, was, wann, wo...

0
@touchdown330

Bin nur Masseurin, keine Physiotherapeutin und jetzt Logopädin. Ist schon ein verrücktes Leben ...

Meine Haushaltssklaven muss ich mir noch gefügig machen, werde mal bei Novum nach einer Peitsche Ausschau halten, grins...

Gerade im Gesundheitswesen, und das müsstest Du auch wissen, denn Du arbeitest ja auch dort, trifft man leider auf das wenigste Verständnis, wenn es um solche "Banalitäten" geht. Mir wurde nicht umsonst eine Umschulungsmaßnahme auf Kosten der Rentenversicherung gesponsert, denn jahrelanger Raubbau am eigenen Körper mit 25 Massagen täglich, kosten einiges an Gesundheit. Du kennst das doch, der beste Schuster hat die schlechtesten Leisten. (Ich weiss, ist ein Spruch aus dem tiefsten Mittelalter, trifft aber immer noch zu). Aber trotz allem, vielen Dank und ich werde berichten.

0

Wie lange es ohne PO geht.... bei mir schon 3 einhalb Jahre. Weil mir erst gesagt wurde bei den Schmerzen im Knie handelt es sich um beginnende Arthrose. Jetzt stört es zunehmend und ich habe den Arzt gewechselt.... MRT steht nächste Woche an. Verdacht auf Innenmeniskusschaden.

Was möchtest Du wissen?