Wie lange kann man Johanniskraut unbedenklich einnehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man soll es Kurmäßig anwenden. Das heisst, nach längstens 6 Wochen Einnahme sollte etwa die doppelte Zeit, also 12 Wochen ausgesetzt werden. Auch Kräuter haben Nebenwirkungen und man sollte sie nicht unbegrenzt einsetzen. Nötigenfalls in der Apotheke nachfragen. Alles Gute.

Man sollte immer mal eine Pause machen und nie etwas dauerhaft benutzen. Auch Naturkräuter können Nebenwirkungen haben, es ist bei jedem unterschiedlich.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten (Beipackzettel beachten). Wenn Du sonst allerdings nichts nimmst. Und lange Sonnenbäder solte man vermeiden..Also wenn du in Sommer-Urlaub fahren willst solltest du mal über eine Pause nachdenken. Sonne hat ähnliche positive Wirkung auf die psyche...weil sie die VitaminD-Produktion ankurbelt...Vitamin D hilft bei der Serotininproduktion...und dass ist ja das Zeil vieler Antidepressiva...mehr wirksames Serotonin zu realisieren (eben mit Wiederausnahmehemmern)...besser man bildet selber gelich mehr davon. Und ähnlich wirkt auch Johannsikraut. Sonne senkt auch den Blutdruck. Johannsikrautrotöl soll auch "eingefangene Sonne" besonders ideal für den Winter sein, wenn diese niocht scheint..

Was möchtest Du wissen?