Wie lange ist man nach einer Halux Valgus OP außer Gefecht gesetzt?

2 Antworten

ich hatte am 09.04.2009 eine op des halux valgus und an 2 krakenzehen des rechten fußes,die op und wundheilung war sehr gut 6 wochen muste ich einen entlastungsschuh tragen was auch prima ging nun trage ich schuhe mit klettverschluß da ich in andere schuhe noch nicht passe das laufen geht schon sehr gut obwohl man manchmal noch ins humpeln unbewustt übergeht der orthopäde war gestern bei der nachuntersuchung auch sehr zufrieden die platte und schrauben sitzen auch gut im fuß kann seit ca. 2 wochen wieder normal auto und fahrrad fahren alles in allem bin ich sehr zufieden

Du musst bis zu acht Wochen nach der OP einen speziellen Schuh tragen und darfst den Fuß nicht stark belasten. Bei meiner Schwester konnte man den Schuh schon nach 6 Wochen abnehmen, vielleicht hast du auch Glück und alles wächst schnell bei dir wieder zusammen. Danach musst du erstmal wieder lernen richtig zu gehen und deinen Fuß wieder trainieren.

wie stellt man fest ob eine Sehne in der Hand gerissen ist?

Ich wollte die Autotüre schließen, da durchfuhr mich ein Schmerz in der Hand der mir die Luft wegnahm. Bin zum Handchirurgen gegangen, er meinte nur die Kraft ist da, das liegt am Karpaltunnel, das war mein längeres Vorhaben, den operieren zu lassen. Ich bin davon ausgegangen, dass er das bei der Op sehen kann ob eine Sehen gerissen ist, aber während der OP meinte er nur, um das zu sehen müsse er mir den ganzen Arm aufschneiden, weil der Schmerz zwischen kleinen Finger und Ringfinger ist und an der Armbeuge. Auch nach der Op habe ich nicht nur einen blauen Fleck am kleinen Finger, dort und auch an der Armbeuge habe ich nach der OP immer noch Schmerzen. die Karpaltunnel op ist gut verlaufen und ich habe dort nur bei Anstrenung Schmerzen. Allerding kann ich mit dem Daumen alle finger berühren nur den kleinen nicht. Was kann ich noch machen? Ich möchte auch nicht zu lange warten, sonst kann man die -Sehnen vielleicht nicht mehr nähen..

...zur Frage

Fersensporn Operation

Guten Tag,

ich habe nun seid ca. einem halben Jahr Fersensporn und bin auch schon so lange in Behandlung bei meinem Orthopäden. Ich bekam Tabletten um die Entzündung zu reduzieren -klappte nicht, ich trage extra angefertigte Einlagen für die Schuhe - klappt nur für kurze Zeit, eine Hitze-OP hatte ich schon (Hitze wird an den Nerv gesetzt um ihn zu betäuben) - klappte auch nicht und für die Röntgen Version bin ich mit meinen 22 Jahren zu jung. Nun hat mich mein Orthopäde an eine Klinik für solche Sachen weitergeleitet und ich habe in ein paar Tagen einen Beratungstermin für eine richtige Operation. Nun wollte ich mich mal schlau machen, was für Risiken und so es dabei gibt und wie lange ich dann "außer Gefecht" sein werde voraussichtlich. Der Schmerz ist wirklich unerträglich geworden und ich möchte ihn nun langsam los werden. Vielen Dank schonmal für die Antworten :-)

lg Tahama

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?