Wie lange ist man mit einer Blutvergiftung im Krankenhaus?

2 Antworten

Die Frage wird dir keiner sicher beantworten können. Es ist auch davon abhängig, woher die Blutvergiftung kommt und wie stark der Körper dadurch schon beeinträchtigt ist, wie weit sich die Blutvergiftung im Körper ausgebreitet hat. Wenn sie schon mit einem Hubschrauber abtransportiert wurde, dann scheint es schon ein schwererer Verlauf zu sein. Das ist dann sicher keine Sache, die in ein paar Tagen erledigt ist.

Ich hatte schon 3x eine Blutvergiftung, ausgelöst durch einen infizierten Port, so dass der Port entfernt werden musste (und später ein neuer implantiert). Beim ersten mal hat es bis zur Diagnose relativ lange gedauert, da hatte ich schon Fieber und mein Allgemeinzustand war schon deutlich reduziert. Damals war ich 3 Wochen im Krankenhaus, in der Zeit habe ich hochdosiert Antibiotika-Infusionen etc. bekommen. Beim zweiten mal hat der Arzt etwas schneller reagiert, da ging es mir nach knapp 2 Wochen wieder gut, auch da habe ich Antibiotika-Infusionen bekommen.

Meine letzte Sepsis hatte ich im letzten Jahr im Sommer. Die Sepsis hatte sich auch auf meine Lunge ausgebreitet und so hatte ich zusätzlich eine Lungenentzündung. Da war ich auch 3 Wochen stationär und habe danach zuhause auch nochmal 2-3 Wochen gebraucht, bis ich wieder einigermaßen fit war.

Alles Gute für deine Freundin!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das mit dem Hubschrauber könnte aber auch sein, weil da wo wir wohnen und die Klinik zu weit auseinander liegen, so dachte ich das jetzt. Danke für deine Antwort.

0

Der Hausarzt berät Sie bei der Wahl einer geeigneten Klinik für die Reha nach einer Sepsis individuell. Die Reha ist stationär durchzuführen und kann je nach Schwere der Folgeerscheinungen deutlich länger als die üblichen 21 bis 24 Tage dauern.

https://www.qualitaetskliniken.de/erkrankungen/sepsis/

LG

Was möchtest Du wissen?