Wie lange ist die Schweinegrippe mit Therapie ansteckend?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das alle deutschen direktin quarantäne müssen stimmt nicht ganz! Ich habe die schweinegrippe und bin ganz normal zu hause!

Die Synthome der Schweinegrippe sind direkt nach einnahmevon tamiflu lange nict mer so schlimm wie am anfang Ich habe die Syntome der Schwinegrippe seit Sonntag morgen ( Husten Schnupfen (sinusitis) Fieber Kopfschmerzen Druck auf den Augen Durchfall ) Das Fieber ist bist Montag Mittag angestiegen auf 39,8 grad celcius! Um 18 Uhr habe ich die erste Tamiflu genommen und ich würde sagen seit 19:30 geht es mir wesentlich besser! Heute ( Dienstag) Ist das Fieber komplett weg! Temperatur beträgt gerade im moment 36,8 grad celcius! Der Husten ist stärker geworden aber Kopfschmerzen, Druck auf den Augen und Schnupfen sind weg! Ich denke mal in zwei tagen bin ich überm Berg! EIn hoch auf meine Zitronen , Tee und Tamiflu!

Das einzige, was Tamiflu kann, ist die Krankheit um ungefähr einen Tag zu verkürzen.

Viel wichtiger ist, dass du zu Hause bleibst oder draußen einen Atemschutz trägst (Apotheke, 20 cent pro Stück)und dir sehr oft die Hände wäschst. So lange, bis du kein Fieber und keine Erkältungssymptome mehr hast = cirka acht Tage.
Noch interessanter ist die Frage, ob die Schweinegrippe schon ansteckend ist, bevor der Kranke Symptome bemerkt (in der Inkubationszeit). Soviel ich weiß, hat man das noch gar nicht herausgefunden.

Zudem hat Tamiflu einige unangenehme Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Magenschmerzen. Natürlich können auch allergische Reaktionen auftreten.

Wichtig scheint es mir, dass man rechtzeitig vorsorgt. Einerseits mit dem erwähnten Atemschutz andererseits mit Desinfektionstücher und -mittel. Ein umfassendes Paket erhält man auf der Homepage www.pandemieschutz.ch

Bis jetzt mussten alle Deutschen, die Infiziert waren ab in Quarantäne. Ganz sicher nicht umsonst. Außerdem wird dir mit Grippe nicht nach rumziehen sein :-)

Nein, man kann nicht gleich wieder losziehen. Erstens ist man auch nach der Einnahme von Tamiflu immer noch krank mit allen Symptomen einer Grippe und zweitens man scheidet auch weiterhin für ca eine Woche Viren aus. Tamiflu verhindert, dass das Virus in weitere Zellen des Organismus gelangen kann.

hallo ich habe seid sonntag die schweinegrippe war von montag bis gestern im kh habe schon 3 tamiflu tabletten genommen nochkeine besserung.ob es dadurch kommt das ich unter COPD leide der arzt in kh meine bei mir würde die schweine grippe schon abklingen was ich nicht glaube

Hi zusammen, ich hab die blöde Grippe seit gestern.Bei mir waren die Symptome plötzliches Fieber(39,5) Kopfschmerzen, Husten, Nase komplett zu, Gliederschmerzen. Bin sofort ins KH gefahren, dort sagte man mir ich müßte 2 Stunden warten!!!Ich dachte"Das darf doch nicht war sein!!" Ich nix wie raus aus dem KH und beim Hausärztlichen Notdienst angerufen. Dort durfte ich auch gleich vorbeikommen und kam sofort in ein isoliertes Zimmer. Der nette Doc hat mich untersucht und mir "Tamiflu" aufgeschrieben. Hab eine Tablette gleich am Abend noch genommen.Die Nacht war übel...doch heute morgen als ich aufgewacht bin ging es mir viel viel besser. Hoffe das ich ab nächster Woche wieder arbeiten gehen kann. Denn vor 4 Wochen lag ich schon einmal flach wegen einem Infekt:-( und jetzt auch noch die Schweinegrippe, so langsam bin ich am verzweifeln. Ich weiß leider nicht genau wie lange man ansteckend ist, 7 Tage?? Gute Besserung an alle Erkrankten und schont Euch

Was möchtest Du wissen?