Wie lange halten sich angebrochene Magentropfen?

1 Antwort

Phasenweise etxtremer Harndrang und häufiger, unangenehmer Stuhlgang, Seit längerer Zeit, Ärzte haben nichts gefunden. Was könnte helfen?

Hi, ich bin männlich, Mitte zwanzig und habe seit ungefähr einem Jahr immer wieder das folgende Problem: Mehrere Tage hintereinander oder auch mal nur mehrere Stunden an einem Tag habe ich extremen Harndrang. Dann muss ich teilweise alle halbe Stunde auf Toilette, es kommt dann etwas, aber teilweise auch nur sehr wenig und auch nur schubweise. Danach fühlt es sich schnell so an, als würden noch ein paar Tropfen kurz vorm Ausgang festhängen, sodass ein leichter Druck gleich danach besteht, der dann wieder zunimmt. Teilweise ist das Pinkeln mit starkem Pressen im Unterleib verbunden. Alkohol oder Kaffee haben es teilweise verstärkt, aber es kommt auch vor, wenn ich mehrere Tage nur Wasser getrunkten habe. Oft trinke ich nun extra nicht sehr viel, um das Problem zu verhindern. Aber auch mit der generellen Menge Flüssigkeit, die ich zu mir nehme, besteht nicht immer ein klarer Zusammenhang. Gleichzeigit ist mein Stuhlgang dann oft sehr merkwürdig. Oft viele kleine Schübe, die dann mit dem Harndrang zusammen kommen und es dauert oft sehr lange bis alles draußen ist. Ich war innerhalb des letzten Jahres schon bei drei verschiedenen Urulogen, habe auch mal eine Ultraschalluntersuchung und einen Diabetes-Test gemacht. Aber sie haben nichts gefunden. Es ist eben auch immer nur phasenweise. Mal fällt es mir für mehrere Tage nicht auf, dann wieder extrem. Psychologische Gründe scheinen mir auch nicht vorzuliegen, da ich da keinen klaren Zusammenhang erkennen konnte bezüglich Aufregung, Stress, etc.

Habt ihr etwas ähnliches schon mal gehabt, davon gehört und hättet eine Idee was helfen könnte? Ein Arzt, Essens- oder Trinktips, Medizin? Vielen Dank euch schon einmal! Liebe Grüße!

...zur Frage

Sicher umziehen - ohne Bettwanzen!!!

Hallo, nach langer Suche und Verzweiflung konnte nun zweifelsfrei eine Bettwanze in meiner erst vor drei Monaten bezogenen Wohnung gefunden werden. Nach einem Beratungsgespräch mit einem Kammerjäger stellt sich bei mir der begründete Verdacht ein, dass meine "Mitbewohner" irgendwo in dem Haus beheimatet (Altbau) und nun auch zu mir übergesiedelt sind. Jedenfalls bestärkt sich er Verdacht nach dem Ausschlussverfahren: Ich war nicht im Urlaub, habe keine gebrauchten Gegenstände gekauft, hatte keinen Besuch über Nacht und hab auch selbst nirgendwo anders geschlafen --> Also, vielleicht von den Nachbarn??

Die Hausverwaltung wirkt leider sehr inkompetent ("Vielleicht haben sie sich in einem Einkaufszentrum auf eine alte Couch gesetzt?") und hilft mir nicht weiter, das Problem vernünftig anzugehen und einen Befall im gesamten Haus oder einer anderen Wohnung sicher ausschließen zu können.

Da ich keine Lust habe, dass es zu einem wiederkehrendem Problem wird und ich nach geraumer Zeit wieder Kundin eines (sehr teurem! 500€ aufwärts für meine 35m² Wohnung) Kammerjägers werden muss, habe ich beschlossen auszuziehen!

Natürlich werde ich auf jeden Fall erstmal den Kammerjäger beauftragen, meine Wohnung zu "entwesen", da ich diese Wanzen KEINESFALLS mit in die neue Wohnung nehmen will!!! Aber auch ein Kammerjäger kann mir keine Garantie geben, dass nach einem einmaligen Einsatz alles vernichtet ist.

Und nun, nach langer Vorgeschichte, endlich zu meiner Frage:

  • Wie kann ich umziehen, ohne Bettwanzen mitzuschleppen? Welche Vorsichtsmaßnahmen kann ich - zusätzlich zum Kammerjäger - treffen?

  • Kann ich Bücher, Kleidung, etc. mit in die Sauna nehmen? Tötet eine Stunde Sauna bei ~ 80°C zuverlässlich Bettwanzen? ...Oder wie lange müssen Bettwanzen einer solchen Hitze ausgesetzt sein, damit es ihnen den sicheren Tot bringt?

  • Tötet die Microwelle Bettwanzen? Kann ich beispielsweise Bücher etc. in der Microwelle sicherheitshalber behandeln? Falls ja: wie lange, wie viel Watt?

  • Da ich für den Kammerjägereinsatz meine Elektrogeräte (PC, Drucker...) unter einer Plastikfolie schützen soll, frage ich mich, wie ich Bettwanzen beseitigen kann, die sich ggf. in meinem Drucker oder PC-Bildschirm versteckt halten?

...Leider habe ich nur ein kleines Gefrierfach im Kühlschrank, deshalb kann ich nicht schlichtweg alle meine Sachen einfrieren :(

Um jede Hilfe und nützlichen Ratschlag dankbar! Viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?