Wie lange hält die Batterie im Schrittmacher?

1 Antwort

Die Schrittmacherbatterie hat normalerweise eine Lebensdauer von sieben bis zehn Jahren. Wenn die Batterie leer ist, wird ein Schrittmacherwechsel notwendig. Dieser läuft ähnlich ab wie eine Schrittmacherimplantation, das heißt entlang der alten Narbe wird die Haut, nachdem sie betäubt wurde, wieder geöffnet, der alte Schrittmacher wird herausgenommen. Die Sonden werden abgeschraubt und getestet, ob sie noch richtig funktionieren und dann wird der neue Schrittmacher angeschraubt und an dieselbe Stelle, an welcher der alte Schrittmacher gelegen hat, implantiert.

Sie müssen auch keine Angst haben, dass der Schrittmacher unerwartet und plötzlich seine Funktion aufgibt, denn durch die regelmäßigen Schrittmacherkontrollen, die wir durchführen, beobachten wir permanent die Batterieleistung. Durch bestimmte Messungen erkennen wir ein frühzeitiges Nachlassen der Batterieleistung und können einen Wechsel Monate im Voraus planen.

Quelle: Dr.med. Dierk Moyzes www.arztwissen.tv/herz-kreislauf/herzschrittmacher-kontrollmodus-und-wie-lange-haelt-die-batterie

Was möchtest Du wissen?