Wie lange fällt man nach einem venenstripping aus??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich gar nicht, denn man soll ja nach dem Stripping gleich wieder gehen und sich nicht hinlegen. Mein Mann ist am nächsten Tag sofort wieder arbeiten gegangen.

Was verstehst Du unter "ausfallen"?? Wie alegna richtig sagt, wirst Du umgehend wieder hochgescheucht und darfst/sollst/musst viel laufen. Wenn Du einen sitzenden Beruf hast, würde ich mich an Deiner Stelle dafür eine Woche krankschreiben lassen und die dann auch wirklich für Bewegung nutzen. Aber "krank" in dem Sinne bist Du nicht, nur etwas hässlich an den Beinen (kleine Schnitte, evtl. Blutergüsse - das hartnäckigste war allerdings die verdammte Jodtinktur!), was aber keiner sehen muss, da Du dazu verdonnert bist, tagsüber Kompressionsstrümpfe drüber zu ziehen.

Obwohl ich fürs Strippen sogar Vollnarkose hatte, bin ich am nächsten Tag schon wieder fit gewesen. Mehr oder minder. ;o)

Was möchtest Du wissen?