Wie lange dauert es etwa, bis sich eine Bänderdehnung wieder komplett erholt?

1 Antwort

Ja so eine Bänderdehnung kann manchmal wochenlang Probleme machen. Zwar geht irgendwann der Alltag wieder normal vonstatten, aber bei der geringsten aussergewöhnlichen Belastung geht es wieder von vorne los. Die Bänder sind empfindlicher geworden, halten auch nicht mehr so viel aus. Hab einfach Geduld und pass ein wenig auf.

Sind Schmerzen an der Achillessehne nach einem Außenbandriss normal?

Ich habe mir vor ca 8 Wochen beim Fußball einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Ich sollte 6 Wochen eine Schiene tragen und kein Sport machen. Vor 1,5 Wochen war ich zur Nachuntersuchung wieder beim Arzt. Er meinte ich kann wieder normal das Training aufnehmen. Als Unterstützung hat er mir eine Bandage mitgegeben. Ich habe jetzt vier Trainingseinheiten hinter mir und die Schmerzen an meiner Achillessehne werden nicht weniger. Die Schmerzen treten auf, wenn ich den Fuß so weit wie es geht anwinkle und wegstrecke. Diese Bewegungen sind vor allem beim Antreten und Abbremsen vorhanden. das normale Laufen geht schmerzfrei. Hat jemand eine Ahnung oder Erfahrungen, ob das normal ist und wann das weggeht?

...zur Frage

3 Monate nach Bänderriss sind die Bänder wieder durch. OP ja oder nein?

ich hatte im Dezember einen Arbeitsunfall bei dem 2 bzw. 3 der Außenbänder am re. Sprunggelenk gerissen sind.

Vor 3 Wochen sind wieder 2 der 3 Bänder gerissen und nach MRT wurde nun auch CT gemacht. Beim CT wurde festgestellt, dass am Gelenk freie "Knöchelchen" zu sehen sind, aber kein frischer köchener Ausriß.

Kann ich auf eine OP bestehen? ich kann mir nicht vorstellen, dass es ohne OP wieder gut wird wenn ohne ersichtlichen Grund (morgens vor dem Waschbecken) die Bänder wieder reißen

Danke im Voraus für Euere Antworten

...zur Frage

Plötzlich Schmerzen beim Dehnen - kann das von Knick-Senkfüßen kommen?

Hallo Community!

Vielleicht hat hier irgendjemand Tipps für mich, weil der Orthopäde hat mich ziemlich abgefertigt:

Als Sport betreibe ich Hip Hop Tanz und jogge. Seit einiger Zeit habe ich Schmerzen bei den Fußballen bzw. Mittelfußknochen. Ich hab darauf hin orthopädische Einlagen bekommen mit denen sich beim normalen Gehen zwar Besserung eingestellt hat, aber beim Tanzen und laufen schmerzt es nach wie vor. Diagnose laut Orthopäde: Knick Senkfuß!

Hinzu kommt nun, dass ich grundsätzlich sehr gedehnt bin (tanze bereits ca. 8 Jahre). Seit neuesten bin ich in den Beinen nicht mehr so dehnbar und habe schnell Schmerzen (Oberschenkel, Achillessehne, Hüfte). Es ist als wäre ich total ungedehnt. Ich dehne niemals wenn ich nicht aufgewärmt bin und kann mir diese plötzlichen Schmerzen nicht erklären? Ich habe bei meinen Trainings nichts verändert und kann auch nicht wirklich deuten ob ich die Schmerzen wohl besser mit Wärme oder Kälte behandeln soll?

Hat von euch jemand Rat? Meinen nächsten Kontrolltermin beim Orthopäden (wegen der Knick Senkfüße) habe ich erst im Jänner.

Vielen lieben Dank im Voraus

LG Annika

...zur Frage

Ist Yoga gut geeignet zur Dehnung der Muskulatur?

Hallo ich habe einen leichten Beckenschiefstand und der Orthopäde hat mir Yoga empfohlen. Ich dachte Yoga ist zur Entspannung gut geeignet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit Yoga die Muskulatur zu dehnen ist...... Dehnt Yoga wirklich die Muskeln?

...zur Frage

Fast 13, aber kein Wachstumsschub - ist das normal?

Also ich bin fast 13 ,150 cm groß und wiege 44 kg , ist es normal kein Wachstumsschub zu haben und wiege ich normal für meine Größe ???-bitte antworten Danke

LG :Kami

...zur Frage

Hilfe! Was kann das an meinem Fuß sein ?

Liebe Community,

ich , weiblich , 18 habe seit ca. 3 Monaten "Krampfzustände" im Fuß , die vorher nur 1 mal im Monat , jetzt fast jeden Tag auftreten : Es fühlt sich zunächst an, als wenn ich meinen Fuß ein wenig überdehnt hätte und ab dann kann ich ihn nicht mehr bewegen, da mich sonst ein kalter, ziehender, sehr langsamer und intensiver Schmerz den ganzen Fuß erpackt . Das dauert dann ca. 10 min, dann kann ich den Fuß wieder normal bewegen. Es tritt entweder in der Mitte irgendeines Fußes auf , oder aber an der Fußseite . Wenn es auf der Fußseite passiert , bildet sich kurz über der Einkerbung meines Fußes ein sehr harter Knuppel , der fast schon wie ein Knochen wirkt und mit der Zeit immer weniger wird, bis der Schmerz ganz weg ist und der Knuppel auch . Den Knuppel haben auch mein Freund , sowie meine Mutter gespürt . Wie gesagt , wenn ich nichts mit dem Fuß mache, dann tut auch nichts weh in der Zeit , außer es ist noch der nachfolgende Schmerz von Bewegungen, denn dieser hält noch 20-30 s nach der Bewegung an . Hat vielleicht jemand eine Ahnung was das sein könnte ? Die Schmerzen sind sehr stark ! ich habe nächste Woche einen Arzttermin, allerdings dauert das noch etwas....

Ich freue mich auf Hinweise, Vorschläge oder Tipps !

Lg Vanessa !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?