Wie lange dauert Ergebnis von Allergietest?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, es gibt Atemtests auf Lactose- und Fructoseintoleranz. Dort schluckt man eine bestimmte Menge Lactose oder Fructose, je nachdem, in Wasser aufgelöst, trinkt das Gesöff und wartet. Vorher wird ein Atemtest gemacht, der die H2-Konzentration in der Atemluft misst. Funktioniert wie ein Alkoholtest bei der Polizei, nur das hier eben H2 gemessen wird. Wieso H2? Wird Fructose/Lactose nicht vernünftig oder gar nicht abgebaut, was im Dünndarm geschieht, wandert der Zucker in den Dickdarm. Dort ist das zu Hause der Darmbakterien, die sich hungrig auf die Zucker werfen. Bei der Verdauung der Zucker entsteht als Stoffwechselprodukt der Bakterien H2, welches abgeatmet wird. Überschreitet die H2-Konzentration einen bestimmten Schwellenwert, ist eine Lactose- bzw. Fructoseintoleranz bestätigt. Gemessen wird alle 30 Minuten nach Einnahme des Gesöffs und das für mindestens zwei Stunden. Er sollte sich also was zu lesen mitnehmen und gucken wo die nächste Toilette ist, wenn er wirklich intolerant ist. Ergebnisse sind somit sofort da.

Zu Zölikaie. Das kann man nur über das Blut feststellen. Eine Blutuntersuchung in der Hinsicht geht relativ flott.

Und zur Histaminintoleranz. Das kann man nicht wirklich feststellen. Man sollte sich dort aufschreiben was man gegessen hat und so kann man feststellen, ob man eine Histaminintoleranz hat. Also auf die Sachen verzichten und schauen wie es klappt.

Allgemein zu Lebensmittelintoleranzen: man sollte zwei Wochen lang auf die entsprechenden Produkte verzichten und gucken, obs besser wird.

Was möchtest Du wissen?