Wie lange dauert eine Einheit ambulanter Psychotherapie im Regelfall und wie oft findet diese statt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Brandenburg2009,

eine Einheit dauert meist zwischen 45 und 75 Minuten, je nach Einzelfall;

Wie oft diese stattfindet und was die Kassen davon bezahlen, das ist allerdings von der Grundkrankheit und der daraus abgeleiteten medizin. Indikation abhängig.

Die Palette ist hier außergewöhnlich umfangreich und auch sehr, wirklich sehr verschieden:

Es kann sich um einige wenige Einheiten handeln, aber auch sehr lange Therapien liegen im Bereich des Möglichen.

Liebe Grüße, Alois

also "normalerweise" dauert eine einheit 45 min. der therapeut kann aber auch "doppelsitzungstermine" machen. das kommt darauf an, was er besprechen will. wieoft die sitzungen stattfinden kommt darauf an, wie schwer die erkrankung ist. so kann es sein, dass man 1-2 sitzungen pro woche od. aber auch nur alle 14-tage eine sitzung hat.

man hat zunächst 5 probatorische sitzungen, d.h. der therapeut verschafft sich zunächst einen eindruck, damit er beurteilen kann, welche art von therapie notwendig ist und außerdem kann der patient auch erstmal herausfinden, ob er mit dem therapeuten klarkommt. dann wird ein antrag auf kurzzeittherapie gestellt, die 25 sitzungen umfasst und dann kann ggfls. eine langzeittherapie beantrag werden. kuck mal hier: da steht noch einiges http://de.wikipedia.org/wiki/Psychotherapie

Was möchtest Du wissen?