Wie lange dauert eine Einheit ambulanter Psychotherapie im Regelfall und wie oft findet diese statt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Brandenburg2009,

eine Einheit dauert meist zwischen 45 und 75 Minuten, je nach Einzelfall;

Wie oft diese stattfindet und was die Kassen davon bezahlen, das ist allerdings von der Grundkrankheit und der daraus abgeleiteten medizin. Indikation abhängig.

Die Palette ist hier außergewöhnlich umfangreich und auch sehr, wirklich sehr verschieden:

Es kann sich um einige wenige Einheiten handeln, aber auch sehr lange Therapien liegen im Bereich des Möglichen.

Liebe Grüße, Alois

Traumatherapie-

Kann mir der Hausarzt eine Traumatherapie verordnen,? Wo findet eine solche Therapie statt, und wie lange dauert sie in der Regel? Wie sieht der Tagesablauf aus?

...zur Frage

Wie lange dauert eine Lungenentzündung im Regelfall?

Meine Frau is eigentlich fit, nicht oft krank und so, hats aber trotzdem geschafft sich eine Lungenentzündung einzufangen und nimmt jetzt fleißig Antibiotika. Wie lange muss man rechnen bis die Entzündung einigermaßen ausgeheilt ist?

...zur Frage

Wie lang sind die durchschnittlichen Wartezeiten auf einen Psychotherapie-Platz?

Langsam wird mir wirklich alles zu viel. Es ist nicht meine erste depressive Phase, aber so schlimm war es lange nicht mehr, es sind auch einige Dinge passiert und ich denke inzwischen wirklich, dass ich eine Therapie bräuchte. Nun hört man ja immer, dass die Wartezeiten recht lang sein sollen. Wie lange wartet man denn durchschnittlich auf einen Platz bei einem Psychotherapeuten?

...zur Frage

Wird Coaching auch von der Krankenkasse als Therapie bezahlt?

Was ist, wenn ich statt einer Psychotherapie lieber ein Coaching machen möchte bei einem Problem. Zahlt die Kasse das auch?

...zur Frage

Ich glaube ich bin Psychisch krank - wie finde ich das raus?

Hallo an alle

Ich glaube mit mir stimmt was nicht. Vor 5 Jahren hat es angefangen, ich wurde immer antriebsloser, hab immer geheult wegen allem, mir wurde alles zu viel, hab auch ohne Grund geweint, jetzt ist es immer noch so bloß schlimmer! Ich habe keine Freunde mehr weil sich mein Wesen so verändert hat, ich traue mich nicht mit anderen zu sprechen, ich habe andauernd angst was falsch zu machen was falsches zu sagen und befinde mich eh nur als schlecht!

Außerdem bin ich extrem Aggressiv und zwar so sehr, das ich anfange Vulgäre Wörter aus puren Hass und Wut zu benutzen ich teilweise vor Wut weine und wenn es mir ganz zu viel wird, ich mich selbst verletze ( selber Schlagen ). Ich weiß dann einfach nicht wohin mit der Wut, bevor ich Wertgegenstände von mir zerstöre oder vielleicht andere Schlage, schlage ich mich lieber selber weil ich Gewalt hasse und eig. niemals jemanden was zu leide tun will! ( das mit dem selber schlagen habe ich als Kind schon gemacht, nur viel viel extremer, ich weiß nicht warum ich das damals gemacht habe, aber mein Vater war immer gewalttätig gegenüber mir und ich habe dann irgendwie immer wenn er mich angespuckt/geschlagen/beleidigt/angebrüllt hat angefangen zu heulen und ganz krasse Wutanfälle zu schieben und habe mich selber geschlagen irgendwann ging das von alleine weg jetzt ist es wieder da )

Außerdem hasse ich mich selber und mein Leben, was dazuführt, dass ich extrem neidisch und eifersüchtig bin auf andere, das macht mich traurig und wütend zu gleich. Ich kriege nichts auf die Reihe alles ist mir zu viel, alles macht mich fertig und ich bin ein sehr sehr unerträglicher und schlechter, unselbständiger und dummer Mensch! Und ich kann kein normales Gespräch mit anderen führen ich trau mich nichts mehr und ich habe sogar angst mit anderen zu sprechen, weil ich angst habe dass sie merken könnten, dass ich irgendwelche Probleme habe, dumm bin oder nichts in meinem Leben erreicht habe, oder dass sie einfach schlecht von mir denken! Ich werde dieses Jahr 20 Jahre alt und habe nichts in meinem Leben erreicht wirklich rein gar nichts! Mein Aussehen hat sich auch verändert, habe Kohlrabenschwarze Augenringe, ein eingefallenes Gesicht, und wirklich grauweißblasse Haut Kaputte Haare, und Mega viele Pickel die ich zuvor noch nie hatte und sehe echt sehr schlecht aus.

Außerdem kommt jetzt der schlimmste Part :

Vor 3 Jahren wollte ich beim Psychologen einen Termin vereinbaren, habe mich aber bis heute nicht getraut und ich traue mich einfach wirklich nicht ich habe riesige angst davor. Was wahrscheinlich niemand verstehen kann, weil es bestimmt nicht normal ist! Außerdem will ich auch keine Psychopharmaka nehmen, die meisten haben echt total schlimme Nebenwirkungen und ich will auch eig. nicht in eine Psychatrie davor habe ich am meisten Angst! Ich weiß einfach nicht wie ich mich trauen kann, dort mal anzurufen.

...zur Frage

Was genau schädigen die Zigaretten im Körper?

Wo genau findet der Schaden statt, ist das eher oberflächlich oder werden auch die Gene verändert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?