Wie lange dauert ein Elektro-Kardiogramm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ACMSA,

es kommt darauf an ,wie stark du belastbar bist ,dementsprechend wird dann reagiert mit Abbruch. Der eine ist nach 5-10 min und der andere nach 20-30 min erschöpft und nicht mehr belastbar. Die Untersuchung erfolgt mit freien Oberkörper. Du brauchst dich deswegen nicht zu schämen ,da diese Untersuchungen für die Ärzte ganz normal ist und keiner wird Anstoß nehmen an deinem äußerem.

LG Bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann bis zu einer halben Stunde dauern, wenn du auf dem Fahrrad sitzt und deine Strampelübungen machst. Das EKG wird mit freiem Oberkörper gemacht, was aber wirklich kein Problem ist. Der Arzt hat jeden Tag Patienten, mit denen er ein EKG machen muss, er sieht dich quasi gar nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ACMSA 15.01.2014, 21:52

Heute war zwar kein Belastungs-EKG, aber ein Langzeit-EKG. Muß morgen wieder hin, bekomme es dann abgemacht. Blöd, wenn man verkabelt ist, hoffe, es hält die Nacht durch, da ich sehr unruhig schlafe. Am Montag muß ich dann stampeln. Bin gespannt, wie man Knie das durchhält.

0

Ich selbst habe 20 Minuten gestrampelt, aber wenn erkennbar ist, dass Du nicht mehr kannst, wird vorher abgebrochen. Das ganze ist oben ohne, aber das macht doch überhaupt nichts. Es gibt wirklich Dinge, die schlimmer sind als das. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dauer der Untersuchung hängt davon ab, welche Belastungsstufe erreicht wird. Je niedriger die Ausgangsfrequenz und je langsamer der Frequenzanstieg unter Belastung, desto länger ist die Untersuchungszeit. Im Durchschnitt ungefähr 15-20 Minuten einschließlich der anschließenden Erholungsphase. Häufig ohne T-shirt über den Elektroden, da diese manchmal während der Untersuchung neu positioniert werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ACMSA 25.01.2014, 12:58

Hallo,

nun habe ich es hinter mich gebracht und bin ca. 25 Min. gefahren. Es hat mich doch geschafft, wobei die Atmung das kleinere Problem war. Mein Knie wollte einfach nicht mehr. Immerhin durfte ich den BH anbehalten.

Vielen Dank für Eure Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?