Wie lange dauert das Zahnabdrücke machen beim KFO?

2 Antworten

Hallo, ich bin jetzt etwas erstaunt, dass das lange dauern soll. Bei meinem Sohn hat das in der Regel für Ober -und Unterkiefer ca. 10 Minuten gedauert (ein paar Minuten, um die richtige Form auszusuchen, dann wird die Masse aufgetragen, dann bleibt das ein paar Minuten in Deinem Mund und wird wieder herausgenommen. Vielleicht hat die Sprechstundenhilfe auch die Wartezeit gemeint, die Du hättest, wenn Du mittags kämst. Diese Helferinnen erzählen öfters mal ungereimtes Zeug, zumindest die, die ich kenne (will hier niemandem zunahe treten). lg Gerda

Also so lange Dauert das gar nicht.Die Abdrücke an sich sind nach 5 Minuten gemacht.Bei mir wurde z.B an diesem Termin aber auch noch geröngt, Fotos gemacht und ähnliches, weshalb es mit Warten und allem etwa 30-45 Minuten gedauert hat.Etwas unangenehm ist es schon aber nicht sehr.Auf so nem kleinen Metallding (sieht etwas aus wie so ne kleine Schaufel aus Metall) wird die Abdruckmasse gegeben und an die Zähne oben und unten leicht gedrückt.Dann dauert es vlt. ne Minute bis es getrocknet ist und wird wieder rausgenommen.Gar keine große Sache. Viel Glück mit der Zahnspange.Ich bin bereits seit 1 1/2 Jahren selbst stolzer Träger :D

Brauche ich eine Zahnspange?

Hallo Community,

mir ist vor kurzem diese leichte Fehlstellung im Unterkiefer aufgefallen, hatte ich vor ein/zwei Monaten noch nicht..

Was denkt ihr, brauche ich eine Spange?

Btw bin 18 Jahre alt

...zur Frage

Frage zu Zahnspange

Liebe Community,

ich bin 27 und soll eine Zahnspange bekommen, weil ich an den Schneidezähnen eine leichte Fehlstellung habe. Eigentlich ist es nicht so schlimm, aber der Doc meinte, da meine Zähne insgesamt recht eng stehen kann ich sie nicht richtig putzen, was ja auch nicht grad super ist. . Gut, bin natürlich nicht begeistert, v.a. weil der Arzt meinte, ich bräuchte eine Festsitzende... Angeblich bräuchte ich sie wahrscheinlich auch nur ein halbes Jahr, aber da ich noch nicht beim Kieferorthopäden war, bin ich was das angeht etwas skeptisch.

Das bringt mich auch schon zu meiner 1. Frage: Kann man vorher wirklich so genau sagen, wie lange die Behandlung dauert? Ich hätte nämlich keine Lust, dann 2 Jahre lang mit Zahnspange rumzulaufen. ... und das bringt mich direkt zur 2. Frage: Ich möchte beruflich für einige Zeit ins Ausland, wahrscheinlich nächstes Jahr ab Sommer oder Herbst. Könnte ich mir, falls sich das mit der Zahnspangenbehandlung überschneidet, überhaupt machen? Oder muss ich da immer brav vor Ort sein und ständig zum Arzt laufen? Bzw. kann man die Behandlung unterbrechen? Mein Zahnarzt erklärte mir, dass man irgendwann zu alt ist, um eine Zahnspange zu tragen. Wäre ich nach dem Auslandsaufenthalt (sagen wir mit allerhöchstens 30) schon zu alt, oder könnte ich bis dahin noch warten?

Allerdings ist das nicht das Einzige, das mich stört. Die Fehlstellung sieht man eigentlich nicht so krass, aber so eine Zahnspange ist dann halt doch recht offensichtlich. Gerade in meinem Beruf ist das wirklich nicht ideal. Daher meine 3. Frage: Wie sieht's denn mit lingual geklebten Zahnspangen aus? Sind die wesentlich teurer bzw. in welchem Rahmen spielt sich das in etwa ab? Dauert die Behandlung länger?

Danke für alle Infos!

...zur Frage

Meine Zähne sind nicht gerade. Würde mir eine Zahnspange helfen und wenn ja, was für eine?

ich hab nicht so gerade zähne und jor helft mir bitte , und wenn wisst ihr mit was führ eine zahnspange das behandelt wird ?

...zur Frage

Zahnspange bei Erwachsenen, wie lange muss man sie tragen?

Wie lange muss man denn als Erwachsener eine Zahnspange bei einer kleineren Korrektur tragen? Das dauert doch sicherlich länger, als im Kindesalter, oder?

...zur Frage

Komme mit Zahnschienen kaum bzw nicht Klar :-(

Hallo Community. Ich hab nach 2 jähriger fester Spange nun meine letzte Etappe am laufen, nämlich die unsichtbaren schienen für 2 Monate. Abgesehen von den Schmerzen, ist das essen ein großes Problem. Mein magen-Darm-Trakt war nie der Beste. Ich soll natürlich nicht mit Schienen essen, sondern nehm sie raus, Putz Zähne und Schiene .. Usw. Das kann man nicht oft am Tag machen, was dazu führt, dass ich 3 mal am Tag nur essen darf. Und da liegt das Problem. Normal bin ich jmd der immer mal wieder n Apfel oder ein Joghurt etc isst.. Vll im 2h Abstand. Jetzt soll ich plötzlich mich regelrecht punktuell vollfuttern, was garnicht klappt. Entweder mir wird übel oder ich zittre danach heftig.. Was grosses auf einmal zu essen ist schrecklich für meinen Magen :( ich bin etwas ratlos.. Hat jmd von euch ähnliches durchlebt, oder mag mir guten Rat geben? -danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?