Wie lange braucht man um sich an eine Gleitsichtbrille zu gewöhnen?

3 Antworten

Lass Dich nicht demotivieren durch den Beitrag von demosthenes. Man kann sich an vieles gewöhnen, so auch an die Unschärfe beim Trepperuntergehen - die Stufen siehst Du schon noch!

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Dir folgendes sagen: das A und O ist die Anpassung. Wenn Du beim Optiker gebeten wirst, "ganz entspannt" im Stehen geradeaus zu schauen, dann wird festgelegt, wo die einzelnen Zonen liegen. Es gibt nämlich noch eine "Mittelzone" - jedenfalls bei Gleitsichtbrillen. Anders ist das bei der Bifokalbrille.

Ich behaupte einfach mal, an eine richtig angepasste Gleitsichtbrille gewöhnst Du Dich in wenigen Tagen! Wenn nicht, besteht der Verdacht, daß irgendetwas nicht stimmt. Bei meiner ersten Gleitsichtbrille mußte ich, um klar in die Ferne zu sehen, stets den Kopf etwas senken. Ich habe das gleich reklamiert und es stellte sich heraus, daß die vom Optiker gemessene Höhe nicht beachtet wurde. Ich bekam kostenlosen Ersatz und war von da an glücklich mit der Brille. Mein Mann war bei seiner ersten Gleitsichtbrille "geduldiger", da stimmte was mit der Lesezone nicht, aber er dachte, wenn er nur lange genug übe, würde er sich dran gewöhnen. Als er nach einem Vierteljahr dem (einem anderen!)Optiker sein Leid klagte, prüfte der durch und siehe da - auch da hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Nachdem der bereinigt war, war mein Mann wie erlöst - er dachte immer, "das muß so sein". Heute, nach der x-ten Gleitsichtbrille, würden wir beide sofort protestieren, wenn irgendwas nicht stimmt. Aber damals glaubten wir halt auch an das Märchen von einer längeren Gewöhnungszeit.

16

Ich kann Evistie nur zustimmen. Ich habe bisher auch noch nie Probleme mit meinen Gleitsichtbrillen gehabt.

0

Das ganze hängt auch bisschen mit der Art des Glases ab und wie hoch der Nahzusatz ist und natürlich von dir selbst. Es kann sein das du damit von Anfang an keine Probleme hast oder das du 6 Wochen brauchst bis du dich dran gewöhnt hast. Du mußt die Brille halt ( bis du dich gewöhnt hast ) immer tragen und nicht zwischen den Brillen wechseln.

Wichtig ist da wo du scharf sehen willst muss auch die Nase hin zeigen ;) Dann klappt das schon

Kann man sich an einen hohen Streßlevel gewöhnen?

Oder braucht man das sogar irgendwann? Was meint ihr, ist das nur Gewöhnung oder will man das auch irgendwann und kann quasi dann gar nicht mehr ohne?

...zur Frage

Was tun gegen Plattfüße?

Was kann man gegen Plattfüße tun? Sind Einlagen kontraproduktiv, weil sich die Füße daran gewöhnen und dann ohne instabil werden, oder braucht man Einlagen einfach?

...zur Frage

War gestern beim Augenarzt...

...soll eine Gleitsichtbrille tragen.

Ferne: RECHTS - 0,25, LINKS 0.00

Nähe: RECHTS +1,75 LINKS +2,00

und Hornhautverkrümmung RECHTS.

möchte aber lieber nur eine Lesebrille... fahre kein Fahrzeug...

Ist das Sinnvoll oder schadet das dann den Augen.

Wer kann mir bitte etwas dazu sagen... Vielen Dank im Vorraus santo...

...zur Frage

Strapaziert es die Augen, wenn man zweierlei Brillen trägt?

Nämlich eine für das Lesen und eine andere für das Weitsehen? Wenn man keine Gleitsichtbrille tragen mag und deshalb zwei verschiedene brillen abwechselnd trägt?

...zur Frage

Brille - ja oder nein

Ich habe im Alltag keine Beschwerden mit den Augen. Ich kann alles wunderbar erkennen. Wenn etwas sehr klein und weit weg ist, wie der Teletext z.B. dann merke ich das nicht alles ganz scharf ist, aber ich kann es trotzdem noch lesen. Letztens hab ich aus Spaß die Brille von einem Freund aufgezogen und prompt den teletaxt ganz scharf gesehen. Sollt ich mir dann lieber eine Brille zulegen um meine Augen zu schonen oder gewöhnen sie sich dann an die Unterstützung und werden schlechter?

...zur Frage

Müssen sich die Augen erst an die neue Brillengläser gewöhnen?

Ich bin ganz enttäuscht. Habe eine neue Brille und komme mit den neuen Gläsern nicht zurecht. Ich habe die gleiche Gläserstärke wie in meiner alten Brille auch, aber wenn ich die neue Brille ein paar Stunden getragen habe, wird mir schwindlig und ich bekommen Kopfschmerzen. Müssen sich meine Augen erst an die neuen Brillengläser gewöhnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?