Wie läuft eine Blutspende ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst meldest du dich mit Namen und Adresse beim Blutspendedienst an.Dazu brauchst du deinen Personalausweis. Dann musst du einen Fragebogen ausfüllen, um mögliche Krankheiten aufzudecken. Danach wird der Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoff) bestimmt, es folgt eine ärztliche Untersuchung. Ist alles in Ordnung, geht es gleich zur Blutspende, bei der dir ca. 500ml Blut entnommen wird.. Das dauert etwa zehn Minuten. Es werden auch immer Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten. AM Vorabend solltest du auf Alkohol verzichten! Insgesamt dauert das ganze etwa 1,5 STunden.

Du isst ganz normal vor der Blutspende. Das ist wichtig um zu verhindern dass du aus den Latschen kippst. Wichtig ist auch, relativ viel vorher zu trinken und wenn du verhindern möchtest dass du ohne zu spénden wieder nach Hause gehen musst solltest du Fisch ein bis zwei Tage vorher essen. Sonst kann es evtl. sein, dass dein Hämoglobin-Wert zu niedrig ist. Das ist bei mir schon 1-2x so gewesen dass ich wieder ohne zu spenden nach Hause gehen musste. Ansonsten ist es toll, dass du zum Spenden gehen willst!

Schlafapnoen, wer untersucht das?

Wer sichert so eine Diagnose? Muss man dazu ins Schlaflabor und wie läuft sowas dann ab?

...zur Frage

Darf man mehrmals im Jahr Blut spenden?

Schadet es dem Körper wenn man mehr als ein oder zwei Mal im Jahr zur Blutspende geht?

...zur Frage

Wie läuft ein kardio MRT ab?

Hallo 😊 War hier schonmal jemand beim kardio MRT ? Wie läuft das alles ab ? Ich war noch nie in einem MRT und muss in knapp zwei Wochen dafür ins Klinikum Nürnberg Süd- war schonmal jemand vielleicht auch genau da ? Bekommt man da ein Kontrastmittel ? Wie wird das verabreicht ? Ich hab jetzt schon total Panik. Ich leide unter Platzangst und spritzenphobie. Und nun muss ich da hin 😳😳😳 Auf was muss ich mich da einstellen ? Kann mir jemand nen Rat geben ??? Wie lange dauerts und alles ? Danke ...

...zur Frage

Was läuft bei Gänsehaut im Körper ab?

Habe oft Gänsehaut wenn ich am frieren bin und dass auch dann minutenlang. Was genau läuft den im Körper ab wenn man Gänsehaut hat? Kann man dass irgendwie abstellen?

...zur Frage

Durch Blutspende mitgeteilt möglicherweise mit HIV infiziert zu sein - was soll ich tun?

Hallöchen,

ich war im April diesen Jahres dass erste Mal Blut spenden und erhielt einen Brief, dass meine Spende nicht genutzt wird, da es Unregelmäßigkeiten bei den Tests gab, mir aber im Brief mitgeteilt wurde dass dies nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat.

Nun war ich diese Woche erneut beim DRK um zu spenden. Mir wurde mitgeteilt dass ich gesperrt wurde, aufgrund dessen dass mein Blut positiv auf den HIV-Test reagiert habe. Die DRK-Fachkraft vor Ort meinte, dass habe nichts zu bedeuten, es kann sein dass es so ist, höchstwahrscheinlich aber nicht. Jetzt bin ich verunsichert.

Bedeutet dass ich mit HIV infiziert bin oder nicht? Ein Termin mit der Hausärztin ist zwar schon vereinbart aber wirklich Ruhe lässt mir dass nicht. Gab es unter euch Lesern schon einmal so ein Fall? War es dabei falscher Alarm und muss ich mir nun ernsthaft Sorgen machen oder reagiere ich über und meine Ängste dass ich und inzwischen vllt sogar mein Freund jetzt infiziert sind unbegründet?

LG

...zur Frage

Regelmäßiger Alkoholkonsum und Blutspenden?

Man ist ja zur Zeit aufgefordert, Blut zu spenden, und meine Familie erwägt eine gemeinsame Aktion zu starten. Doch ist jeder geeignet?

Beim Blutspenden soll man ja nüchtern kommen, das ist schon klar. Doch wie ist es damit, wenn jemand jeden Tag 2 Bier trinkt? Ich persönlich würde sagen, der kommt nicht so gut infrage. Soll man demjenigen abraten? Oder zählt jede Spende?

Hat einer von Euch eine Ahnung?

Und Wie ist es denn mit Medikamenten (Pille, Schilddrüsenhormone etc.)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?