Wie kriegt man scheidenpilz????

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Scheidenpilz ist immer ein Zeichen, dass das Immunsystem nicht gut funktioniert. Das Milieu der Vaginalschleimhaut ist besiedelt mit einer Vielzahl von Bakterien, "guter und schlechter Bakterien". Auch Vaginalpilzerreger sind vorhanden, ein gesundes Immunsystem kann sich aber dagagen wehren und wir erkranken nicht. Ist das Immunsystem geschwächt, z.B durch Antibiotika,anderer Krankheiten und im schlimmeren Fall Chemotherapien, haben alle Erreger freie Bahn und man erkrankt häufig am Vaginalpilz. Man kann also gut vorbeugen mit einer Stärkung des Immunsystems, aber auch mit gezieltem Aufbau der Vaginalschleimhaut. Tampons mit Joghurt sind ideal oder neuartige unschädliche Gele aus der Apotheke zur Vorbeugung,ich habe den Namen leider gerade nicht im Kopf.

Ich bedanke mich herzlich...(-: Alles Gute!!!

0

Wichtig ist diesbezüglich auch, dass schätzungsweise bis zu 75% aller Frauen mindestens einmal im Leben eine Scheidenpilzinfektion haben. Es ist also ganz und gar nichts, wofür man sich schämen bräuchte. Ich persönlich habe Schwimmbäder oder genauer genommen Whirlpools als als Infektionsquelle identifiziert. Am besten helfen dabei Kombiprodukte aus Salbe und Tabletten. Hier ist auch eine schöne Übersicht dazu: http://www.shyshopper.de/f%C3%BCr-die-dame/intimkrankheiten/scheidenpilz/

Hallo Honey900!

Zur Ursache hat lenacuse ja schon alles geschrieben! Zur künftigen Vermeidung solcher Pilzinfektionen kann ich Ihnen nur die Cistus-Kapseln empfehlen, die ebenso gut wirken wie ein Antibiotikum, gegen die aber die Erreger keine Resistenzen bilden können!!! Dazu lesen Sie bitte meinen Tipp: "Was hilft wirklich gegen Viren, die häufigsten Auslöser von Infekten?" (bitte auch alle Kommentare dazu lesen!)und auch den Tipp: "Häufige Pilzinfektionen? Dagegen können Sie etwas tun!" Beide Tipps finden Sie mit Doppelklick auf meinen Namen (oben) --- Tipps.

Viel Erfolg damit wünscht walesca

Kein scheidenpilz aber was dann?

Ich habe schon seid längerem ein Jucken am scheideneingang. Beim FÄ war ich bereits, der konnte aber keinen scheidenpilz feststellen. Mein Ausfluss ist auch eher gelblich als welß also auch nicht so wie bei einem Pilz. Von der pille oder vom Sex kann das nicht kommen, da ich das auch schon hatte bevor ich Sex hatte und die pille nahm. Das Jucken tritt vor allem nach dem wasserlassen und abputzen auf, was könnte das sein? Kennt das jemand?

...zur Frage

was kann ich für mein Körperlängenwachstum beitragen

Hi, frage steht oben. Bitte keine Antworten wie Fruchzwerge etc. Bin 15 und 158,5 cm groß (mänlich) und meine Eltern sind auch nicht die größten (166 und 146 Danke im vorraus

...zur Frage

Darf man bei hefepilz in mund Laktosefreie Milch trinken?

Frage steht oben ;) Danke

...zur Frage

Kortisonsalbe während Periode in Intimbereich anwenden?

Hallo,

da ich noch immer mit der Scheidenentzündung kämpfe und vom Arzt Kortison für die Scheide bekommen habe frage ich mich jetzt ob ich sie auch während der Periode anwenden kann?

Mein Scheideneingang ist entzündet also ich müsste sie schon in die Scheide schmieren.

Danke schon mal!

...zur Frage

scheidenpilz oder bakterielle scheideninfektion ?:(

hallo ich habe seit ein paar tagen juckreiz leichtes brennen und schmerzen beim GV und wenn ich auf klo bin ( nur nach dem GV verkehr) ich habe auch ausfluss aber der ist eher weiß und bröckelig und oft im außenbereich der scheide ..der fischartige geruch den man bei einer scheideninfektion haben soll hab ich noch nicht festgestellt und es sieht leicht gerötet und pickelig aus ..was kann das eher sein?:( ich werde morgen auch zum frauenarzt gehen aber ich kann deswegen nicht schlafen und mach mir so sorgen deswgeen frage ich vorher nochmal hier

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?