Wie komme ich von dieser Sucht nach Essen los?

4 Antworten

Für dich ist essen eine Sucht, deshalb würde ich dir empfehlen eine Beratungsstelle aufzusuchen, die dir weiterhelfen kann. Außerdem musst du deinen Willen schärfen. Sicherlich hast du mit der Essweise ein paar Kilo zuviel. Befestige ein Bild am Kühlschrank, dass dich an dein Gewicht erinnert und dir den Appetit verdirbt. Esse regelmäßig und bewusst. Lerne stopp und nein zu sagen. Lege vorher in Gedanken die Menge fest und nur soviel auf den Tisch und nicht mehr. Wenn du Hunger verspürst, dann sage ich bin satt und wenn es nicht hilft trinke ein oder zwei Gläser Wasser und iss einen Apfel, Tomate oder Möhre. Aber höchstens 2-3 Stunden nach einer Mahlzeit. Belohne dich nicht mit Süßigkeiten, sondern einem schönen Film oder einem Stadtbummel oder, oder, was du gern hast. Gewinne die Freude am Leben zurück und die Esslust lässt nach.

Bisher habe ich dadurch nicht wirklich zugenommen. Ich wiege bei einer Körpergröße von 159 cm 47 kg, aber was nicht ist, kann bei den Mengen ja noch werden. Das andere werde ich auf jeden Fall versuchen, danke! :)

0
@Nina1000

Liebe Nina, wenn du dich nicht bremsen kannst, verbanne alle Süßigkeiten aus dem Haus und iss dich an geunden Lebensmitteln satt. Aber wie geagt, der Wille, sprich Kopf muss eingeschalten werden. Und es dauert seine Zeit!

0

Liebe Nina, das Essen ist irgend ein Ersatz für Dich, Du brauchst ein Hobby. Sportliche Betätigung - wie gefällt Dir das? Magst Du Musik - lerne ein Instrument oder singe im Chor. Du brauchst etwas, was Dich erfüllt, denn Deine gesteigerte Esslust hat ganz sicher psychische Gründe. Lege Dir erst einmal zu jeder Mahlzeit auf dem Teller fest, was Du isst. Lege Dir auf keinen Fall noch etwas nach. Sage zu Dir selbst - später!!! Und wenn Du Probleme hast, wer steht Dir näher als Deine Mutter. Sie war auch einmal jung und kann Dich besser verstehen als Du denkst. Alles Gute.

Ich habe es schon mit viel Sport versucht, mittlerweile bewege ich mich auch viel mehr und spiele Klavier. Leider bringt das nicht immer was, denn ich werde einfach wahnsinnig, wenn ich das ganze Essen nicht aufesse, selbst wenn ich keinen Hunger habe. Dann denke ich meistens, dass es jetzt doch eh egal ist, ich weiß, Schwachsinn, aber in dem Moment ist es einfach immer so. Meine Mutter habe ich schon darauf angesprochen, aber die versteht mich nicht und meint, ich solle nicht so rum jammern und ruhig mehr essen.

0

Hi Nina, du hast eine massive Essstörung! Bitte gehe zu eurem Hausarzt und schildere ihm dein Problem. Das ist jetzt wirklich wichtig, weil du diese Essstörung ansonsten bis zu deinem Lebensende (!!) nicht mehr los wirst. Sie muss dringend und sofort behandelt werden, wenn du bald und später mal ein schönes Leben haben willst. Noch ist die Behandlung für Spezialisten kein großes Problem, wenn du mitarbeitest. Später mal kommst du aus der Nummer - auch beim besten willen - nicht mehr raus. Klingt schlimm, ist aber wahr. Bitte befolge den Rat!! Alles Gute und viel Glück

Was möchtest Du wissen?