Wie können adipöse Eltern ihr Kinder vor Adipositas schützen?

6 Antworten

Es ist schwierig, die Kinder zu gesundem Essen zu animieren, wenn man selbst ein Lustesser ist und oft auch zu viel ißt. Vorbild sein ist wichtig. Manchmal ist auch eine gewisse Veranlagung zum dick-sein in der Familie. Aber dann ist es um so wichtiger, sich gut zu ernähren und in dieser Hinsicht ein gutes Vorbild für die Kinder zu sein. Viel Bewegung würde ich empfehlen und für Kinder besonders. z.B. Abenteuerwanderungen durch den Wald, Radtouren, einfach alles was den Kindern Spaß macht, auch schwimmen etc. Das tut auch den Eltern gut.

Das ist echt schwierig, denn wir will man das Kind zu gesunder Ernährung anhalten, wenn man selber nicht mit gutem Beispiel vorangeht. Es heißt so schön, wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen. Die Eltern sollten versuchen auch gesünder zu leben, zu essen, von abnehmen will ich nicht sprechen, Übergewicht kann auch neben Essen auch noch andere Gründe haben. Denke, es ist wichtig, daß die Eltern z. B. dem Kind nicht Nutella verbieten und es selber essen.

Hallo. Ich habe mich auch eine Zeit lang mit Adipositas beschäftigt. Auf der folgenden Seite ist, wie ich finde, eine recht gute Zusammenfassung zum Thema gegeben:

http://aktivwellness.de/gesundheit/ernaehrung/286-adipositas.html

Da sind auch Tipps aufgelistet, wie man Adipositas vermeidet. Vllt hilft Dir das weiter. (= Vor allem aber sollten die Eltern sich bemühen, gesund und abwechslungsreich zu kochen - ein gemeinsames Essen in Ruhe und Gemeinschaft bewirkt oft schon Wunder.

Liebe Grüße, Sabinchen

Wovor schützen Omega-3-Fettsäuren?

Wieso sollte man Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen? Wovor können sie schützen?

...zur Frage

Warum haben manche Kinder so eine eklige Rotznase?

Wieso haben manche Kinder eine eklige verklebte Rotznase? Wieso können die Eltern diese nicht sauber machen? Mir kommt es vor, dass manche Kinder immer verschnupft rumlaufen...

...zur Frage

Wie wirkt sich ein zu hoher Blutdruck auf die Augen aus?

Ich habe einen etwas zu hohen Blutdruck und mein Hausarzt meinte, dann müssten wir das dringend beim Augenarzt untersuchen lassen. Wie hängt das zusammen? Ist jetzt mein Augenlicht in Gefahr? Mein Sohn ist auch übergewichtig und hat einen zu hohen Blutdruck, können wir seine Augen irgendwie schützen?

...zur Frage

Können auch Frauen gegen Kondome allergisch sein?

Ist es auch möglich, dass Frauen gegen Kondome allergisch sind? Welche Alternative gibt es dann, um sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen?

...zur Frage

Ist es für Kleinkinder schädlich, wenn sie von Zeit zu Zeit dem Passivrauch einer Raucherwohnung ausgesetzt sind?

Mein Onkel raucht seit Jahrzehnten und sieht es auch nicht ein, Rücksicht zu nehmen, wenn z.B. Kinder zu Besuch sind. Deshalb besteht meine Schwester darauf mit ihrem einjährigen Sohn diesen Onkel nicht zu besuchen, weil sie ihren Jungen vor dem Passivrauch schützen will. Ist das berechtigt oder übertrieben?

...zur Frage

rollator bei adipositas

Hallo zusammen,

weiß hier vielleicht jemand, ob Rollatoren auch bei Adipositas verordnet werden? Ich bin 54 Jahre und leide an dieser Krankheit schon viele Jahre. Durch mein Gewicht kann ich leider nicht mehr weit laufen, das heisst ich muss mich abstützen können, oder sogar hin setzen. Habe nach 50 Metern das Gefühl, dass ich abbreche ( furchtbare Rückenschmerzen). Vielen Dank für die Antworten schon mal im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?