Wie kann man Wasserangst behandeln?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, es gibt Hallenbäder, bei welchen der Boden absenkbar ist. Ich weiß von ängstlichen Kindern, die in diesen Bädern angstfrei schwimmen gelernt haben. Zu Anfang kannst Du den Boden mit den Füßen immer berühren und dann wird er langsam (von Woche zu 'Woche) immer etwas weiter abgesenkt. Bis es soweit ist, dass Du den Boden nicht mehr berühren kannst, hast Du inzwischen schon Schwimmen gelernt. Vielleicht gibt es ja solch ein Bad in Deiner Nähe. Alles Gute. Gerda

Ich habe in der 5. Klasse im Schwimmunterricht schwimmen gelernt. Am Anfanf habe ich nur im flachen Wasser einige Schwimmzüge gemacht, dann als es immer mehr wurden, bin ich am Rand des Beckens geschwommen, dass ich mich festhalten konnte, später bin ich dann vom Rand aus 5 Züge weg und wieder ran geschwommen, bis ich keine Angst mehr hatte. Je sicherer man schwimmt , desto weniger Angst hat man vor dem tiefen Wasser.

Mach mal einen Schwimmkurs mit, wird von fast allen DLRG- Vereinen angeboten. Die nehmen dir Angst und bringen dir das schwimmen auch in tiefem Wasser bei. Aber alles Step by Step. Ich glaube,dass die Schwimmlehrer dir die Angst nehmen können.

Alles Gute und hoffentlich bald keine Angst mehr vor dem schwimmen.

Seit über zwei Wochen habe ich so ein Ziehen und Stechen in der Hand(Innenseite, Bereich um den Daumen, Zeigefinger,Ellbo.), muss aber Klausuren schreiben, wie?

Ich mache nächstes Jahr mein Abitur und muss dementsprechend über mehrere Stunden, viele Texte mit- und aufschreiben. Außerhalb der Schule arbeite ich dazu noch viel (mehrere Stunden am Tag) mit dem PC (Maus). Wie im Titel erwähnt, habe ich seit zwei Wochen eine Art Überbelastung(?) in der Hand und kann kaum 2 Seiten schreiben ohne eine Pause einlegen zu müssen, da der Schmerz mich am weiterschreiben hindert. Alles schön und gut, jedoch schreibe ich in den kommenden Tagen meine Klausuren (6 Klausuren über 2 Wochen, 3-5 stündig). Wie kann ich diese Überlastung kurzfristig am besten loswerden? Kann mir ein Arzt weiterhelfen? Temporär Schmerzmittel wirken lassen?

...zur Frage

Wie stark belastet Baden den Kreislauf?

es wird ja immer gewarnt, dass gerade Ältere Leute aufpassen sollen mit dem ins Wasser gehen, da der Kreislauf vll. schlapp macht, im schlimmsten Falle Herzinfarkt oder Schlaganfall. (http://www.welt.de/gesundheit/article117866980/Sprung-ins-kalte-Wasser-kann-lebensgefaehrlich-sein.html)

Jetzt mache ich mir in letzter Zeit etwas Sorgen und wollte da Klarheit, neige manchmal etwas zum Hypochonder. Ich bin jung und schwimme gerne. Trotzdem immer wenn ich ins Wasser gehe (unbeheiztes Freibad, See) brauche ich einige Zeit bis ich dann ganz im Wasser bin weils mir eben momentan frisch vorkommt. Obwohl das Wasser sicher 24°C hat.

Womit hat die Gefährlichkeit vom Baden zu tun? Mit der Wärme/Alter? Ob man schnell/langsam reingeht? Kann das schon (lebens)gefährlich sein einfach nur in einen "kalten" (17-20°C) See zu schwimmen an einem Frühlingstag zum Beispiel?

Danke schonmal! :)

...zur Frage

Wie bekomme ich ein ärztliches Attest für schulschwimmen?

Hallo, wir haben in 2 Wochen wieder schwimmen in der Schule. Sonst hätten wir Sport und da habe ich auch bis auf ein oder zwei mitgemacht. Aber jetzt haben wir schwimmen.

Aber ich habe starkes Übergewicht und möchte deswegen nicht mitmachen.

Ich weiß das ich eigentlich mitmachen sollte. Aber ich kann nicht tauchen. Davon bekomme ich halt auch schnell Ohrenschmerzen. Habe generell öfters mal Ohrenschmerzen. Aber nur so 1 bis 2 Tage.

Aber zum Ohrenarzt kann ich ja auch nicht gehen der würde ja jetzt nix finden.

Vielleicht denkt der auch ich lüge.

Das letzte Mal war ich als Kind beim Ohrenarzt. Damals hatte ich halt auch schon öfters Ohrenschmerzen. Aber paukenröchen habe ich nie reinbekommen.

Wenn ich halt schon Wasser in die Ohren bekomme tut es weh. Aber der Ohrenarzt würde bestimmt eh nur sagen das ich mit Ohrenstöpsel schwimmen soll. Aber wir machen halt jetzt viel mit tauchen und da bringen die ohrenstöpsel doch nix oder? Dr Druck entsteht doch trotzdem.

Für was könnte ich sonst ein Attest bekommen?

Ich möchte nicht beim Schwimmen mitmachen. Habe voll Angst.

Und beim Schwimmen ist auch mein Sportlehrer dabei (also ein Mann) und der sagt sowie so immer zu mir ich solle abnehmen. Und dann erst recht wenn ich im Badeanzug rumlaufe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?