Wie kann man sich selbst dazu motivieren etwas für seinen Rücken zu machen? (Skoliose)

4 Antworten

Liebe Kleeblatt, für mich wäre meine Gesundheit genug Motivation,

Ich mache für mein Herz, täglich Sport, ich baue es sogar in meinem Tagesablauf mit ein.

Wenn dann die Ärzte dich loben, ist das dann Belohnung und Bestätigung.

Vor 2 Jahren war ich sterbenskrank, dank OP und danach, der täglichen Übungen, bin ich wieder ganz gesund, und mein Biologisches Alter ist 12 Jahre eniger als ich wirklich bin.

Meine Tochter ist mit einer angeborenen Skoliose auf die Welt gekommen. Ich habe sie viele Jahre zur Krankengymnastik begleitet. Es hat nicht geholfen und die Übungen hat sie auch selbst nicht gemacht. Bis ich die 5 Tibeter für mich entdeckte und ihre sehr gute Wirkung für den Rücken. Ich habe sie ihr gezeigt und sie hat sie gemacht, zwar nicht bis 21 mal sondern höchstens bis 9 mal, aber sie haben ihrem Rücken wieder gerade gemacht. Der Knick ist verschwunden. Du kannst als Programm auch Yoga und Pilates machen.

Wo bist Du gewesen? Ich war damals in Sobernheim in der Schroth-Klinik, die haben auch Kassetten mitgegeben, nach denen man die Gymnastik zu Hause weitermachen konnte. Vielleicht kannst Du an so etwas herankommen. Oder an einen Zettel, den Du abarbeitest Und dann ran an den Speck! Besorg DIr eine Musik (wenns schon nicht ohne geht), die vom Rhythmus her paßt, und dann mach Deine Übungen!

Stell Dir einen Tagesplan auf, wo alles drin vorkommt, was Du machen sollt, mit genügend Raum, falls was dazwischenkommt (wenn Du Zeiten angibst). Und dann streichst Du ab.

Und wenn DU nicht alles geschafft hast - gibts halt kein Musikhören oder sowas. Oder andersherum: belohne Dich mit dem, was Du immer anstelle von Gymnastik machst! Erst die Arbeit dann das Vergnügen.


Du mußt unbedingt an Deinem Charakter arbeiten, denn wenn Du immer nur das tust, wozu Du gerade Lust hast und darüber das Notwenige versäumst, wird aus Dir ein unbrauchbarer Mensch werden, mit dem andere nie gerne zusammenarbeiten.

Nur Mut, Du schaffst das schon!

Frag mal Deinen Orthopäden, ob Du einen Beckenschiefstand hast (das kann man testen durch Sichten und durch Brettchen zum Draufstehen mit einer Wasserwaage), und wenn ja, solltest Du unbedingt Schuherhöhung tragen! (zahlt die Kasse, laß Dir immer eine ganze Sohle druntermachen)

Die WS richtet sich immer im rechten Winkel zum Becken auf, so daß die Skoliose nie besser werden wird, wenn Du ständig schief läufst.

1

Kraftübung für Skoliose

Hallo.

Mein Problem ist, dass ich durch die Krankengymnastik 6 Übungen bekommen habe, die ich täglich machen soll. Aus persönlichen Gründen konnte ich diese eine Zeit lang nicht ausführen und hab nun eine vergessen.

Wisst ihr vielleicht, was für Kraftübungen es noch für Skoliose gibt? Kennt ihr Websites, die solche Übungen (am besten mit Bild) zeigen?

Danke.

...zur Frage

Habe ich eventuell Skoliose?

Wie mein Benutzername schon sagt, hab ich mal eine vllt dumme Frage, die mir aber echt wichtig ist.

Ich hab dazu drei Bilder, die mir zwar wirklich peinlich sind, aber man erkennt mich ja nicht und man sieht auch nur den Rücken also...

Glaubt ihr, den Bildern nach zu urteilen, dass ich Skoliose habe? Ich nehme eure Antwort natürlich nicht als letze Meinung, aber ich würde einfach mal gern wissen, was ihr glaubt? Ich bin mir nämlich nicht sicher. Danke

...zur Frage

Was für Rückenübungen (Muskelaufbau) kann man bei dieser Art von Skoliose machen (siehe in Beschreibung)?

Klinische Angaben:

Skoliose.

Befund:

Linksaustenkung der oberen BWS mit einem Cobb-Winkel von 16 Grad, gemessen oberkante TH1 zu

Unterkante TH5.

Diese Linkskonvexe Skoliose geht über in eine rechtskonvexe Auslenkung im Bereich der mittleren und

unteren BWS mit einem Cobb-Winkel von 15 Grad, gemessen oberkante TH5 zu Unterkante L1.

Erneut Gegenschwingung nach links mit einem Cobb-Winkel von 18,7 Grad, gemessen oberkante L1 zu

Unterkante LUm Wich der LWS ist die Torsionskomponente am stärksten ausgeprägt.

lm seittichen Strahlengang besteht eine leicht verstärkte Kyphosierung der BWS bei Hyperlordose der LWS

mit geringfügigen Gefügestörungen, noch kein signifikantes Wirbetglei ten.

Ansonsten Wirbelkörper soweit erfasst nach Größe, Form und Anzahl regelrecht, ebenso wirbetsäulennahe

Rippenabschnitte. Trichterbrust, geringer Beckenschiefstand mit tiefer stehendem os ileum links um knapp 6mm.

Beurteilung:

S-förmigen Skoliose wie oben beschrieben mit 0. g. Cobb-Winkeln.

...zur Frage

Grad der Behinderung nach Skoliose-OP

Hallo,

wie einige von euch sicherlich schon wissen, wurde ich am 20.07.2011 an meiner Skoliose operiert. Die Versteifungsstrecke geht von TH8-L3 (also vom 8. Brust- bis zum 3. Lendenwirbel).

Jetzt habe ich gelesen, dass man einen Grad der Behinderung (GdB) von 50-70 (von insgesamt 100) bekommen kann. Meint ihr, meine Versteifungsstrecke ist lang genug, um mind. 50 zu bekommen?

Die Beeinträchtigungen spielen dabei natürlich auch eine große Rolle: Ich kann meinen Rücken nicht mehr rund machen und kann dadurch vieles (v.a. Sport, aber auch einige Bewegungen, die für Andere alltäglich sind) nicht mehr. Außerdem kann ich weder lange stehen noch sitzen und habe häufig Rückenschmerzen (teils so stark, dass ich Schmerzmittel nehmen muss). Auch habe ich seit der OP (wahrscheinlich) eine Anpassungsstörung (die aber noch nicht diagnostiziert ist).

Was meint ihr: Was für einen GdB könnte ich dafür bekommen? Ich weiß, die meisten von euch sind keine Ärzte bzw. Gutachter, aber ich möchte gerne wissen, womit ich eurer Meinung nach rechnen kann.

...zur Frage

Skoliose, geht sie nach dem Wachstum weiter?

Hallo, Diese Frage beschäftigt mich sehr. Vor sieben Jahren wurde bei mir eine Skoliose von 9° festgestellt. Damals war ich sechzehn. Mittlerweile wurden keine neuen Bilder gemacht, aber der Arzt vermutete ein gleichbleiben oder eine Verschlechterung von maximal 3° (ich habe keine schmerzen aber eine minimale Rippenbogen verschiebung. Wenn ich stehe sieht man es nicht, wenn ich den Bauch einziehe schon =) )

Er sagte jedoch es würde nicht schlimmer werden. Er würde es mir garantieren... Also mein Rippenbogen fühlt sich nach dieser aussage immer noch nicht wohl xD

Was meint ihr? Wird eine Skoliose von 9 ~ 13° nach dem wachstum schlimmer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?