Wie kann man selbst eine Zahnverfärbung beseitigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt da schon eine Methode. Man brenne ein Streichholz ab und nehme dann die entstandene Asche zwischen die Finger und zerstäube sie klein. Dann mit dieser Asche sanft aber mit leichtem Druch auf der befallenen Stelle reiben, häufig löst sich durch die Kohlepartikel die Verfärbung.

Hallo...das "Eine" was man "hat" > und das "Andere" was man "will"!Fange jetzt mit dem "will" an und handel "vorbeugend"! Keine Experimente mit "Omas Hazsmittelchen"(wir haben sie ja alle irgendwann schon mal ausprobiert)!Es gibt mittlerweile Zahnpasten mit dem Einsatzgebiet"Verfärbte Zähne/Zahnhälse",die Du unbedenklich jeden Tag benutzen kannst! Ich selbst benutze Settima!Außerdem empfiehlt man 1-2x im Jahr zu einer "Professionellen Zahnreinigung!Da tust Du der Gesundhaltung Deiner Zähne etwas ganz "Gutes"!Leider muß man die immer noch selbst bezahlen(was ich auch nicht so gut finde)!LG v.AH

Was möchtest Du wissen?