Wie kann man seine Poren im Gesicht verkleinern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Idee mit 1 Teil Olivenöl und 3 Teilen Zucker mal ansatzweise getestet (eher so 1:1-2 gemacht, eingerieben, lauwarm abgespült, übrige, tiefer sitzende Verunreinigungen sanft rausgedrückt, noch mal Peeling gemacht, wieder abgespült, Waschlotion ne Zeit drauf, abgespült, Haut mit Creme eingerieben). Ist ein wirklich gutes Peeling (und besser als nur waschen), wirkt auch sichtbar nach der ersten Anwendung - leider auch zu sichtbar, Rudolfs Nase leuchtet nicht so hell. Wer es testen will, sollte es abends testen, sich das Ergebnis angucken und bei Bedarf/geringer Hautrötung morgens (möglichst als aller erstes) wiederholen. Bin immer noch zufrieden, nach Stunden noch immer feinere Poren als sonst - mal sehen wie das heute abend/morgen früh aussieht und ob man da bei regelmäßiger Anwendung noch was rausholen kann.

Der Hauttyp ist wirklich genetisch bedingt. Es gibt aber Pflegeprodukte für großporige Haut. Tonerde und Gurke können helfen. Ab und zu mal eine Gesichtmaske machen und spezielle Gesichtwasser benutzen.

leider bekommt man große poren nicht viel kleiner. natürlich werden viele produkte angeboten um dem entgegenzuwirken, die dann auch dementsprechend teuer sind und nicht wirklich helfen. am besten ist es, das gesicht öfters am tag zu reinigen, peelings und reinigungsprodukte mit teebaumextrakten zu verwenden, make-up am abend zu entfernen... usw. mir hat eine befreundete kosmetikerin empfohlen, gar kein make-up mehr zu benutzen, da make-up die poren verstopft und dadurch hautunreinheiten entstehen, was dazu führt, dass die poren sich ausweiten. zudem kann es sein, dass du sonnenempfindlich bist und daher die großen poren kommen. umwelteinflüsse, stress sind natürlich auch groß-poren-verursacher. du solltest schauen, dass du nach einer großen beanspruchung deiner haut, das gesicht klärst und danach beruhigende nachtpflege benutzt. genetisch ist es nicht bedingt.

Großporige Haut?

Meine Haut im Gesicht ist großporig. Woran liegt das? Kann ich dagegen etwas machen?

...zur Frage

Was kann ich gegen große Poren im Gesicht machen?

Meine Haut sieht fast löchrig aus und darum möchte ich fragen, was ich machen kann, damit die Poren wieder kleiner werden. Ich glaube, so groß wie jetzt, waren sie sonst nicht.

...zur Frage

Schwarzer Punkt im Gesicht

Abend!

Ich habe seit heute morgen einen schwarzen (oder auf jeden Fall sehr dunklen), erhabenen Punkt im Gesicht (auf der Wange). Das sieht ziemlich hässlich aus und ich finde es merkwürdig, dass er quasi über Nacht entstanden ist. Er glänzt etwas und ist ca. 1 mm groß, aber die Haut in seinem Umfeld ist auch ganz leicht dunkler.

Was kann das sein? Ich leide übrigens auch unter leichter Akne... und bin 17, weiblich. Falls das hilft.

LG

...zur Frage

Hilft Brokkoli essen gegen Haarausfall?

Hallo Ihr,

ich habe schon immer dünne Haare und je älter ich werde, desto dünner werden sie leider. Das ganze ist genetisch bedingt, denn auch bei meiner Mutter ist es so.

In irgendeinem Forum (weiß nicht mehr genau wo) habe ich gelesen, dass es helfen soll, wenn man viel Brokkoli oder andere Kohlsorten isst. Soweit ich mich noch richtig erinnere, sind auch Kresse und Rettich gut, um dem Haarausfall entgegen zu wirken.

Hat irgendjemand ausprobiert, ob das wirklich hilft oder ist das nur ein "Märchen"?

...zur Frage

Fett am Bauch abbauen?

Hallo zusammen, ich musste leider feststellen, dass ich bei eigentlich optimalem Gewicht (BMI schwankt zwischen 22.5 - 23.5 seit Jahren) immer mehr Fett am Bauch bekam. Das macht mir Sorge aber ich fühle mich auch unwohl dabei. Im TV wurde unlängst verkündet, dass es genetisch bedingt ist, d.h. ab einem "gewissen" Alter der Körper pro Jahr 2 % an Fett zulegt anstelle von Muskeln (bei gleichem Gewicht). Ich finde das mörderisch. Und warum lagert das denn am Bauch und nicht z.B. am A.... oder in den Beinen? Fehlkonstruktion der Evolution? Man liest ja auch, dass Fettabsaugen nichts bringt für die Gesundheit, weil sich das Fett zwischen den Organen ablegt und dieses ist angeblich gefährlich für diverse Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt usw. Eine Evolution, die uns schaden will? Am A... hätte ich nichs gegen mehr Fett aber den runden Po muss man sich angeblich mit viel Training hart erarbeiten …. Kann mir jemand diese seltsame Logik erklären?

Danke und viele Grüsse

PapaMoll123

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?