Wie kann man seine Klaustrophobie bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Angst vor geschlossenen Räumen! Da die Klaustrophobie das Leben eines betroffenen, erheblich einschränken, kann, sollte man auf fachliche Unterstützung zurückgreifen. Die Klaustrophobie lässt sich sehr gut therapeutisch behandeln. Unterstützend helfen Entspannungs und Atemtechniken . schöne grüße bonifaz

Der Antwort von bonifaz und mariel möchte ich noch einen Experten hinzufügen: Ein guter Experte zum Thema Angst ist Prof. Dr. Borwin Bandelow. Er hat auch mehrere Bücher zum Thema Angst veröffentlicht wie das "Das Angstbuch". Ist mit Sicherheit über amazon zu bekommen.

Angstpatienten sprechen leider zu spät und/oder zu selten über ihre Probleme. Ich würde daher, meine Klaustrophobie einmal ärztlich besprechen und dann entscheiden, wie es weitergehen kann und was auch sinnvoll ist.....

Hallo BodyExperte, ich kann deine Frage kaum so pauschal beantworten. Für eine detaillierte Antwort fehlen mir Informationen deinerseits.

Je nach Schwere einer Klaustrophobie ist keine Selbstbehandlung angebracht. Entsprechende Therapieformen können hier viel mehr erreichen als die Selbstbehandlung. Klaustrophobie hat ja etwas mit Ängsten zu tun und diese anzugehen kann sehr viel Energie kosten. Da ist es manchmal für die eigene Energie schonender Unterstützung hinzu zu ziehen. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

Hast du eine leichte Klaustrophobie, dann ist es hilfreich mit anderen Menschen über die Ängste zu sprechen, die Angst zu ignorieren, sich nicht von anderen Dingen ablenken zu lassen so nach dem Motto Ängste durch Ablenkung zu lindern, sondern die Angst aktiv anzugehen und sich den Situationen zu stellen, die eine Klaustrophobie auslösen. Hilfreich ist das Erlenrnen von Atemtechniken und Entspannungsverfahren, um in einer angstauslösenden Situation die Angstsyptome im Griff zu behalten.

Was möchtest Du wissen?