Wie kann man sein Immunsystem stärken?

5 Antworten

Hallo! Man sollte viel Obst und Gemüse essen, im Winter sind auch Tiefkühlbeeren sehr gut, wenn es weniger Saisonobst gibt, ich esse gern ungezuckerten Joghurt mit Tiefkühlbeeren und einem Löffel Müsli. Dann ist regelmässige Bewegung gut, am besten 3 mal die Woche eine halbe Stunde und ausreichend Zink.

Der Körper ist dein Freund. Die Natur ist dein Verbündeter. Niemals hat die Natur Krankheit, Schmerz und leiden vorgesehen.

Es liegt einfach an deiner Lebensweise und Ernährung.

Jede Krankheit ist eine vom Körper in Gang gesetzte Heilung, nichts anderes... Es heilt auch immer der Körper, sonst gar nichts...

Keine Medizin, kein Kraut, kein Diät, kein Wundermittel werden helfen. Sie lindern nur Symptome, unterdrücken Auswirkungen und hindern die Heilung.

Was hilft gegen Krankheiten, egal welche?

Sich an das Naturgesetz halten, dass kann man nämlich nicht umgehen... Von Menschen gemachte Gesetzt, ja die kann man immer umgehen, das ist kp, aber niemals Naturgesetze, die sind nicht änderbar, vor allem wenn man Natur ist und das sind wir nunmal...

Also hier deine Rettung nicht vor der Erkältung, sondern auch vor anderen Krankheiten und Leiden, wie krebs und was es da sonst noch alles gibt, das wir uns selbst antun.

  1. Wenig essen ! Niemals Überessen !
  2. Von jetzt an, ausschliesslich rohes Obst ! Monokost ist wichtig, niemals würzen !
  3. Reines Wasser, am besten gefiltert.
  4. Wenn du magst, kannst du auch rohes Gemüse essen. Aber auch hier ungewürzt(kein Salz, Öl usw) und Monokost. Wenn dir das besser schmeckt als Obst, was für uns vorgesehen ist, ok...kp, solange du es nicht veränderst.
  5. Bewegung am frsicher Luft, durchaus SPort, aber niemals Überlasten, einfach kräftige Bewegung.
  6. Ruhephasen am Tag. Ruhig mal Dösen oder gar paar Minuten schlafen.
  7. Guter, ausreichender Nachtschlaf.

Das wars. So einfach ist die Natur. Dadurch wirst du ewig jung bleiben, fit und vital sein. und lange Leben...

Gruß

4.Wenn du magst, kannst du auch rohes Gemüse essen. Aber auch hier ungewürzt(kein Salz, Öl usw) und Monokost.

Verrätst Du mir bitte, wie Du die fettlöslichen Vitamine für Dich verfügbar machst?

0

Schau Dir mal Deinen Darm genauer an! (bitte nicht wortwörtlich verstehen...:) Das Immunsystem sitzt im Darm, d.h. wenn der in Ordnung ist oder auch eben nicht, danach wird sich auch der Zustand Deiner Immunabwehr richten. Vielleicht hast Du Deine Ernährung in letzter Zeit umgestellt? Sehr viel Eiweiss gegessen, wenig Ballaststoffe? Das kann übersäuern und den Darm blockieren. Ich empfehle daher eine Darmreinigung (z.b. HydroColon, Flohsamen etc.), Darmfloraaufbau, viele Ballaststoffe (Kleie etc.) essen.

Was möchtest Du wissen?