Wie kann man ohne oder mit einer Krücke gehen?

3 Antworten

Hallo Vanessa,

ich weis nicht ob Du einen Kunststoffgips (Castverband) meinst? Ich schätze ohne Krücke wird da wohl im Moment bei Dir nicht viel zu machen sein. Wenn Du einen Bruch im Beinbereich hast oder es ein Problem mit den Knie- / Hüftgelenken odgl. gibt bleibt nichts anderes Als den Bereich mit einer Krücke zu entlasten.

Um das aber genau beantworten zu können müsste man schon etwas mehr wissen (Beinbruch - Gelenk - Beinlängendifferenz um was geht es speziell).

VG Stephan

Wenn Du die Treppe hoch gehen willst - eine Hand am Geländer. auf der anderen Seite (Gipsseite) benutzt Du die Krücke. Also nur mit einer Krücke laufen.

1
@StephanZehnt

Ich habe mir den Knöchel gebrochen und habe einen normalen Gips ( CaSO4 • 2H2O). Unten habe ich ein Stück Plastik das 2 cm hoch ist.

0

Hat dir denn im Krankenhaus, wo du sicherlich den Gips bekommen hast, dazu niemand was erklärt? Und hast du auch nicht nachgefragt? Im Zweifel musst du einfach dort nochmal anrufen und nachfragen.

Fürs Treppen laufen würde ich dir den Tipp geben, den mein Vater bekommen hat, nachdem er ein neues Knie bekommen hat und noch an Krücken laufen musste. In einer Hand die Krücke(n) mit der anderen Hand am Treppengeländer festhalten.

Beim Hochgehen erst das gesunde Bein auf die nächste Stufe stellen und dann das kranke Bein (+Krücke) nachziehen/nachholen. Beim Runtergehen sollte man das genau andersrum machen: erst das kranke Bein inklusive Krücke auf die nächste Stufe stellen und dann mit dem gesunden Bein nachkommen.

Sein Physiotherapeut hatte da auch einen guten Spruch, wie man sich das gut merken konnte: Das gesunde Bein in den Himmel (also nach oben) und das kranke Bein erst in die Hölle (nach unten). Ich fand das gar nicht so schlecht. Vielleicht hilft dir das mit deinem Gipsbein ja auch.

Gute Besserung!

Spiegelung des Sprunggelenks?

Hallo,

ich muss nächste Woche ins Krankenhaus wegen einer Spiegelung im Sprunggelenk. Dabei soll vernarbtes Gewebe entfernt werden, dass sich nach einem Bänderriß gebildet hat. Und es wird geschaut ob noch mehr am Gelenk ist, was man bis jetzt auf den verschiedensten Aufnahmen nicht gesehen hat.

Meine Voruntersuchung und das OP-Gespräch hab ich erst am Montag, aber ich hab soviel Fragen im Kopf.

  1. Wie lange muss man bei sowas im Krankenhaus bleiben (das ist für mich ein Horror und ich will eigentlich so schnell wie möglich wieder heim)?
  2. Wie lange muss ich danach an Krücken gehen oder ist dies garnicht nötig?
  3. Wie lange dauert es bis ich wieder normal laufen kann und wieder arbeiten gehen kann?

Ich hoffe auf ein paar Erfahrungsberichte. Danke

...zur Frage

Fraktur des Volkmann Dreiecks

Hallo,

ich habe mir vor einer Woche (29.06.2013) beim Fußballspielen eine isolierte Fraktur des Volkmann Dreiecks zugezogen. Im Krankenhaus hat der Chirurg gesagt, dass es nicht verschoben ist und deshalb konservativ behandelt wird. Ich habe einen L - U Gips bekommen. Der geht fast bis zum Knie nach oben. Verschrieben wurden mir die Clexane Spritzen 40mg.

Danach sollte ich mich bei meinem Orthopäden melden. Der hat mein Fuß im Gips geröntgt und meinte, dass es gut aussieht und ich in 4 Wochen zur Kontrolle kommen soll. Der hat mir ebenfalls Clexane Spritzen verschrieben aber 20mg. Seit 2 Tagen habe ich jetzt schmerzen im Bereich des äußeren Fußknöchels, wenn ich das Bein nach unten halte. (z.B. beim Laufen mit Krücken) Wenn das Bein hochgelagert wird ist alles ok, aber sobald ich aufstehe spüre ich förmlich wie das Blut in den Fuß strömt und habe sehr starke Schmerzen am Außenknöchel. Ich habe dann so ein Gefühl, dass mein Fuß gleich platzen wird.

Die Ärzte haben nichts von den Bändern gesagt, ob diese ok sind oder nicht. Meine Frage ist, ob es normal ist oder eher ungewöhnlich, dass die Schmerzen erst 5 Tagen nach dem Unfall kommen?

Danke im Voraus. LG Artur

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?