Wie kann man Milchschorf bei Babys verhindern?

1 Antwort

Milchschorf kommt häufig bei Babys vor und verschwindet bei ca 50 Prozent der Kinder innerhalb einiger Monate von allein. Bei den Kindern, bei denen er nicht von allein verschwindet, kann er der Beginn einer Neurodermitis sein. Die Ursachen für die Erkrankung sind noch nicht restlos erforscht. Wahrscheinlich besteht eine vererbte Veranlagung für eine überschießende Reaktion des Immunsystems. Man kann die Kopfhaut des Babys mit Öl behandeln, dazu abends die Kopfhaut mit Babyöl einreiben und das Öl am nächsten Morgen mit Babyshampoo auswaschen. Bitte nur unparfümierte Produkte benutzen. In schlimmen Fällen kann der Kinderarzt eine Salbe verschreiben.

Entzündung im Hals

Hey zusammen,

hab seit gestern Abend eine komische Entzündung im Hals mit weißen Stellen. Ich hatte früher schon öfters weiße Mandelentzündungen, aber eben immer wie der Name sagt an den Mandeln. Diesmal sind die Stellen aber deutlich weiter vorne, noch vor dem Zäpfchen! Es tut nicht weh beim Schlucken und auch sonst kaum, ich merk eben "nur" dass etwas im Hals entzündet ist. Weiß jemand um was es sich dabei handelt? Bzw. ob es schlimm ist? Fühle mich nämlich ansonsten ziemlich fit.

Danke schonmal! Und ignoriert bitte die unschönen Ablagerungen auf den Backenzähnen ;)

Mfg

...zur Frage

Kind hustet nur nachts

Hallo, mein Kind (3,5 Monate) hustet etwa eine Stunde in der Nacht - begleitet von einem Blubbern (Flüssigkeit, die da irgendwo zwischen Nase, Hirn und Hals hin- und her fließt bzw. Atemluft durchlässt). Die Ärztin meinte, es sei nichts Schlimmes, wir sollten es mit Nasenspray für Kinder behandeln.

Nun ist es aber so, dass es bei unserem Kind am Tag nichts zu behandeln gibt, da am Tag gar keine Symptome auftauchen - weder Husten noch verstopfte Nase. In der Nacht - und nur eine Stunde - kommt es dann immer plötzlich (jetzt seit etwa 4 Tagen). Wir behandeln es dann immer akut, in dem wir sie in den Wippstuhl legen, damit es ein wenig aufrechter sitzt. Áußerdem sauge ich immer ein wenig Schleim aus der Nase raus (mit extra für Kinder geeigneten Saugschlauch mit Vorrichtung).

Was sollen wir tun? Warum kommt es nur Nachts? Am Tag liegt es doch auch viele Stunden auf dem Rücken und schläft.

...zur Frage

Wutausbrüche, Tobsuchtsanfälle, kann nicht verlieren

Hallo Liebe Community,

Wie der Titel schon sagt, Habe ich regelmäßig solche wutanfälle, Ausbrüche.

Ich (26) bin eigentlich ein recht ruhiger typ gehe streit aus dem weg, versuche konflikte zu lösen und schlichte immer.

Eins meiner Probleme ist, ich rege mich eigentlich wegen Sinnlose (im Nachhinein betrachtet) Sachen, Situationen auf.

zb. ein gemütlicher Spieleabend (Brettspiele) mit Freunden ist ein Ding der unmöglichkeit.

Ich bekomme da solche Wutanfälle (beim verlieren, Mensch ägere dich nicht) das ich mit der Faust oder der flachen hand auf den Tisch 2 - 3 mal hämmere das sich sogar die Gläser am Tisch bewegen, das Brett mit den Figuren nur so durch den Raum fliegt. Ich springe auf und beschimpfe meine Freundin und meine Freunde (totenstille bei den anderen) und muss dann an die frische luft eine Rauchen.

Bis ich mich beruhigt habe dauert es schonmal 10 min.Wenn ich mich beruhigt habe gehe ich wieder rein und entschuldige mich.

Oder ich fahre gleich nachhause ohne etwas zu sagen.

Es gibt davon auch einige Videos, meine Freundin bzw:. meine Freunde haben mich mal mit einer versteckten kamera gefilmt und mir es im nachhinein bzw:. an einem anderen Tag gezeigt.

Es ist erschreckend. Ich erkannte mich in dieser Situation gar nicht.

Meine Freunde sagen dann immer "Florian es ist nur ein Spiel", aber ich kann so etwas nicht akzeptieren. Man spielt doch spiele das man Gewinnt.

anderes beispiel: Der Straßenverkehr, egal ob Autofahrer oder beifahrer das gleiche, ich beschimpfe ander Leute bzw:. andere Autos´s über ihre dumme fahrweiße.
In der 50er Zone , 30 zu fahren reicht schon aus.

Beim Einkaufen (Geduld): Wenn ich schon sehe das alle Kassen eine Meterlange Schlange haben leg ich das Zeug was ich kaufen wolle einfach wohin und gehe raus ohne Einkauf.

Diskussionen:

Wenn ich weiß das ich Recht habe und mir wiederspricht jemand und erzählt so einen Schwachsinn obwohl ich recht habe. Das gleiche Spiel nur da greif ich die Person so verbal an. Das für einen längeren zeitraum Funkstille herrscht.


Als Kind hatte ich das nicht, meine Eltern und Verwandten haben mich auch nicht gewinnen lassen, aber da war einfach der Spaß im vordergrund.

Das ganze hat eigentlich erst so mit 20 Jahren angefangen.

Und das schlimme ist ich bekomme es gar nicht mit wenn ich so ausflippe ich sehe nur mehr ROT und dann passiert es schon, und bekomme solche Wutausbrüche, erhöter Blutdruck volles programm und ich Explodiere richtig

Ich kann einfach nicht verlieren da flipp ich so aus,


Lösungvorschläge? Damit ich mich beherrsche?

...zur Frage

Angst zum Orthopäden zu gehen wegen starken Übergewicht?

Hallo, ich habe Schulterschmerzen. Beim haben des Armes tut der Arm weh.

Jetzt habe ich Angst zum Orthopäden zu gehen weil er bestimmt sagt das es an meinem Übergewicht liegt.

Ich habe mich in letzter Zeit nicht verletzt. Ich habe das oft einfach so.

Kann das von der Wirbelsäule kommen? Der Nacken tut gar nicht weh. Nur die Schulter an der Seite und vorne.

...zur Frage

Besteht Gefahr zur Impotenz/Unfruchtbarkeit wenn jahrelang keine sexuelle Befriedigung?

Ich bin 21 männlich und frage mich ob es schlecht sein könnte, wenn man längere Zeit weder Geschlechtsverkehr hat noch Selbstbefriedigung macht. Kann es sein, dass wenn man es über mehrere Jahre hinweg gar nicht mehr tut, man dann zeugungsunfähig wird bzw. keine Kinder mehr bekommen kann? Bestehen sonstige gesundheitlichen Risiken? Wenn ja, ab wie vielen Monaten bzw. Jahren? Was muss man beachten wenn man dennoch enthaltsam leben möchte?

...zur Frage

Unsere Kinder laufen nur noch barfuß

Seit diesem Sommer (Sommerurlaub) ist Barfußlaufen absolut "in" für unsere Kinder. Drinnen waren bisher Hausschuhe o.ä. bei uns tabu aber seit sie barfuß draußen laufen durften, können wir zuhaus jegliche Form von Socken vergessen. Sie haben ja echt robuste Füße aber ist das nicht des Guten zuviel? Unsere Jüngste zieht sich mittlerweile selbst im Kindergarten die ABS-Socken aus, zuhause zieht sie ja erst gar keine an. Wie denkt Ihr darüber bzw. geht es anderen Eltern genauso?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?