Wie kann man Hornhaut an den Füßen vermeiden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Hornhaut an den Füßen hat eine Schutzfunktion. Sie wird gebildet, um die tiefer gelegenen Hautschichten zu schützen.

Selbst wenn du täglich die Füße badest und eincremst - solange du enge Strümpfe oder Strümpfe aus synthetischen Material und enge Schuhe trägst, wird sich die Hornhaut nicht reduzieren.

Ich trage nur noch ausschließlich weiche Tennissocken ( auch wenn die Mode sagt, diese seien längst out ) mit einer sehr weichen, anschmiegsamen Frotteesohle - dazu Schuhe, die viel Platz für die Füße haben. Mit der Zeit hat sich meine Hornhaut so weit reduziert, dass ich keine harten, schuppigen Hautpartien mehr habe.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass - je mehr man versucht, die Hornhaut mit Peelings oder Bimsstein zu beseitigen, desto eher und schneller versucht der Körper, diesen "Schaden" zu beheben.

Manche Haut produziert einfach besonders viele Hornzellen, gerade wenn sie auch sonst eher trocken ist. Aber auch bei starker Beanspruchung bildet sich mehr Hornhaut. Spezialcremes mit Urea wirken glättend und reduzieren die Hornhaut. Oder es gibt auch Cremes mit Salicylsäure, die etwas stärker sind. Fußbäder sind schon sehr gut! Vielleicht kannst du auch mal regelmäßig zu einer Fußpflegerin gehen..

Hornhaut an den Füßen ziemlich großzügig entfernen?

Nach einem Fußbad möchte ich mir heute abend die Hornhaut an den Füßen speziell an der Fersen ziemlich radikal entfernen. Mir gefällt es nicht, wenn sie immer so schnell wieder da ist. Kann ich da beherzt zugreifen oder riskiere ich offene Stellen an den Füßen?

...zur Frage

Wieso ist mein Immunsystem so schwach?

Ich werde relativ häufig und schnell krank. Ich mache Sport und ernähre gesund, esse viel Obst. Stress versuche ich zu vermeiden, aber das geht leider kaum und mit Menschen habe ich aus beruflichen Gründen leider dauernd engen Kontakt. Ich weiß nicht was es noch für gängige Tipps gibt, aber ich habe das Gefühl, dass nicht was bringt

...zur Frage

Trockene schuppende Haut - Analbereich?


Hat hier jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Hab das jetzt schon eine ganze Weile. Die Haut ist trocken und schuppt. Seit ich es die Nacht über mit Penaten eincreme ist es besser geworden, aber es ist dennoch kein Zustand. Ich sollte wohl mal zum Hautarzt...? (aber die Stelle..)

Kann das eine Form von Neurodermitis oder Psoriasis sein? Oder vielleicht auch ein Pilz? Es ist ziemlich genau von der gesunden Haut abgekrenzt, aber nicht kreisrund.

...zur Frage

Schrunden mit Salbe oder mit der Raspel behandeln?

schrunden an den Fersen, soll man die mit täglichem Eincremen behandeln, bis die Haut wieder schön und elastisch ist oder doch lieber mit einer Raspel die Hornhaut und damit die Schrunden manuell entfernen? Das Eincremen dauert insgesamt zu lange bis es wirkt und beim Raspeln tut es gerne weh, was ich natürlich auch vermeiden will.

...zur Frage

Risse an den Fingerkuppen

Die Kälte, die trockene Heizungsluft und die tägliche Arbeit mit Handschuhen macht meiner Haut an den Händen im Moment sehr zu schaffen. Obwohl ich meine Hände pflege und sie ständig eincreme, sind sie sehr trocken und die Haut reisst an den Fingerkuppen, seitlich der Fingernägel ständig ein. Das tut so weh und ich habe das Gefühl, dass die Rissen einfach nicht heilen wollen. Was kann ich tun? Wie kann ich die Risse pflegen oder besser noch vorbeugen?

...zur Frage

Haut/Hornhaut aufgekratzt an der Hand + schwarze Punkte?

Hallo,

seit 2 Wochen oder so hat sich eine Hornhaut auf meiner Hand gebildet ich weiß nicht wieso da es die linke Hand ist mit der ich sowieso nicht viel mache. Die hab ich nun blöderweise etwas aufgekratzt und es sind kleine schwarze Punkte darunter zu sehen!

Im moment sieht meine Hand so aus: http://www.pic-upload.de/view-14718016/IMG_20120618_105431_hdr.jpg.html

Ich hab angst das meine Hand dadurch kaputt geht! Aber falls es etwas harmloses ist, will ich deswegen auch nicht zum Arzt die Wartezimmer dort sind ja auch nicht grade gesund!

Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen... und vor allem wie ich das wieder wegbekomme. Creme es schon täglich ein so gut es geht.

Mfg The Darkness

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?