Wie kann man gefährlichen Wulst in Brust ertasten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Toll, dass Du so ein wichtiges Thema ansprichst. Ein Großteil der Brustkrebsfälle wird von den Frauen selbst entdeckt, indem die eigene Brust untersucht wird. Von daher mein Rat an alle Frauen, bitte führt regelmäßig eine Brustuntersuchung durch. Brustkrebs der früh entdeckt wird, hat gute Chancen auf Heilung.

Das ist die Kunst bei der Eigenuntersuchung der Brust. Von daher gilt mit der Eigenuntersuchung der Brust nach der Menstruation zu beginnen. Dabei wird erst einmal die eigene Brust kennen gelernt. Da zu diesem Zeitpunkt das Brustgewebe am weichesten ist. Kurz vor der Menstruation ist viel mehr knotiges Gewebe zu tasten.

Nach der Menstruation, wenn das Gewebe weich ist, die Brust systematisch abtasten, am besten mit zwei Finger. Dann auch die Brustwarzen zusammendrücken, um zu testen ob ein Sekret abgesondert wird. Vor dem Spiegel stehen und die Arme heben. Dabei ist dann zu beobachten ob die Brust mit nach oben geht. Wenn Du Deine Brust kennen gelernt hast, dann kannst Du natürlich auch Veränderungen viel schneller registrieren. Du kannst gerne Deine Frauenärztin oder die Krankenkasse nach Kursen fragen, in denen Du die Eigenuntersuchung unter Anleitung erlernen kannst.

Was möchtest Du wissen?