Wie kann man einem kleinen Kind den Schnupfen erleichtern?

4 Antworten

Eine Freundin gibt ihrer Kleinen bei einer Erkältung immer Globuli, wovon sie sehr begeistert ist. Ich weiß auf jeden Fall, dass sie ihr Kamille gibt. Das hat auch keine so starken äthersichen Öle, dass man das auch zum inhalieren verwenden kann. Um das Atmen zu erleichtern würde ich wohl auch Nasentropfen oder Spray für Säugelinge und Kleinkinder benutzen. Meist braucht man die ja nur ein paar wenige Tage.

Ich kuschel mit meinen Kindern in der Situation immer. Sie bekommen eine "Extraportion" Streicheleinheiten. Gerade meine Kleine brauchte auch ihren Schnuller, aber sie wollte ihn dann auch gar nicht so richtig, weil sie merkte, dass sie damit nicht gut Luft bekommt. Wie alt ist dein Kind denn? Hier gibt es Hausmittelchen, mit denen du deinem Kind gegen die Erkältung weiterhelfen kannst.

http://www.youtube.com/watch?v=WEjtFrcLYQo

Es gibt Tropfen, den Namen habe ich leider vergessen, die der Kinderarzt verschreibt, die können aufs Kissen oder auf die Brust geträufelt werden. Diese erleichtern die Atmung. Es gibt auch sehr sanfte Nasentropfen, gerade für Babies, die würde ich aber vorsichtshalber nur in ein Nasenloch geben, das nächste Mal in das andere. Zum Atmen reicht es und eine Schädigung der Nasenschleimhaut wird durch das verschobene Verabreichen verhindert. Alles Gute für das Kleine.

Darf und kann man das Naselaufen unterbinden?

Ich habe eine Erkältung mit Schnupfen und das Naselaufen macht micht bald wahnsinnig. Sie läuft wirklich ununterbrochen. Klar, besser als wenn sie verstopft wäre und es gibt schlimmeres. Aber ich war schon fast kurz davor, mir Tücher in die Nasenlöcher zu stopfen. Darf man so etwas tun, kann es schädlich sein, das Laufen der Nase zu unterbinden?

...zur Frage

Permanent laufende Nase, nur rechtes Nasenloch, was hilft?

Ich habe seit heute abend eine permanent laufende Nase. Aber nur das rechte Nasenloch. Den abend über habe ich mit einem zusammengeknüllten Taschentuch die Nase verstopft. Sah nicht toll aus, war aber hilfreich. Doch beim schlafen stört mich das schon. Habt ihr einen Tipp, wie ich nun gut schlafen kann?

...zur Frage

Borkige Nasenschleimhaut - Was hilft?

Im Winter habe ich ganz oft eine borkige und trockene Nasenschleimhaut. Dann habe ich das Gefühl, dass meine Nase leicht verstopft ist und das ohne Schnupfen. Könnt ihr mir mal sagen, was ich dagegen machen kann?

...zur Frage

Verstopfte Nase trotz Nasenspray- was kann ich noch tun?

Seit November bin ich ständig erkältet und meine Nase ist durch den lästigen Schnupfen immer wieder verstopft. Besonders nachts ist es so unangenehm und ich schlafe deshalb seit Wochen schlecht. Nasenspray scheint mir nicht mehr zu helfen. Was kann ich noch tun gegen meine vertopfte Nase?

...zur Frage

Dauerschnupfen Winter

Guten Tag,

ich konnte bis jetzt noch keine Antwort auf diese Frage bekommen, die mir auch nur irgendwie geholfen hätte, deswegen wäre ich mehr als dankbar, wenn ihr versuchen könntet mir zu helfen.

Folgendes: Es beginnt jedes Jahr im Herbst, wenn ich z. Bsp. nur mit Hemd und Weste raus gehe und es ein wenig windig oder etwas kalt ist, was nicht heißt, dass ich fröstel oder es wirklich als kalt empfinde. In der nächsten Nacht schlafe ich extrem unruhig und schlecht, da meine Nase total verstopft ist und Nase putzen absolut nichts bringt und ich sowieso einen empfindlichen Schlaf habe. Darauf folgt dann ein ca. 2 Tage anhaltender Schnupfen, ich bin gezwungen mir alle 2 Minuten die Nase zu putzen und bin deswegen total unkonzentriert, irgendwie neben der Kappe und somit geht mir in meinen Augen auch ein Stück Lebensqualität verloren. Aber die Prozedur wiederholt sich jedes Mal, wenn ich nur kurz ohne Winterjacke rausgehe oder auch nur kalte Füße bekomme.

In meiner Familie existieren keine Allergien und es sollte sich auch hier um keine handeln, da die Verschnupfung nur im Herbst/ Winter auftritt und ich ernähre mich auch nicht ungesung (auch wenn ich nicht wirklich viel Obst esse, ist doch alles wichtige dabei). Dazu kommt, dass mein linkes Nasenloch viel kleiner ist als das rechte und sowieso sofort verstopft ist. Kann das evtl. damit zusammenhängen?

Meine Fragen sind nun folgende: Worum könnte es sich dabei handeln? Wie kann ich erkennen, dass es sich darum handelt? Und was kann ich generell gegen so etwas unternehmen?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Muss man einen Nasenpiercing bei Schnupfen herausnehmen?

Ich habe mir vor 2 Wochen einen kleinen Nasenpiercing stechen lassen. Da ich denke, dass er noch nicht ganz verheilt ist, bin ich etwas vorsichtig mit dem Herausnehmen. Aber ich habe mir eine Erkältung zugezogen und muss jetzt ständig Nase putzen, da ich auch Schnupfen habe, Sollte ich den Piercing besser herausnehmen? Oder ist das vielleicht gar nicht so gut, wenn das Loch noch nicht wirklich verheilt ist und dann "Rotz" in die Wunde kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?