Wie kann man eine Spielsucht erkennen und behandeln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer mehr Menschen rutschen in die Internet- und Computer-Spielsucht ab. Grund dafür ist eine Flucht aus der Realität, die Unfähigkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und aufrecht zu erhalten, Aggressionen und Frustration abzubauen, sowie ein mangelndes Selbstvertrauen und mangelnde Zuneigung und Zeit seitens der Eltern von betroffenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Nun hat am 03.03.2008 an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz erstmalig eine Ambulanz zur Beratung und Behandlung der Internet- und Spielsucht eröffnet.

In einem 12-monatigen Modellprojekt sollen Gruppentherapien zur Behandlung der Computerspielsucht für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten werden. Nach Ablauf dieses Modellprojektes wird die neue Ambulanz, die sich zurzeit noch auf dem Gelände des Campus der Johannes-Gutenberg-Universität befindet, auf das Gelände der Uniklinik verlegt werden. Sie wird dann an die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie angebunden, die von Univ.-Prof. Dr. Manfred E. Beutel geleitet wird. Die psychologische Leitung unterliegt dem Diplom- Psychologen Klaus Wölfing. Alle Beratungs- und Therapieleistungen werden von psychotherapeutisch ausgebildeten Diplom-Psychologen erbracht.

Wie kommt es zur Internet- und Computerspielsucht und wer ist süchtig?

Quelle und weitere Informationen:

http://www.thieme.de/viamedici/medizin/krankheiten/online-spielsucht.html

Ab wann spricht man von einer Persönlichkeitsstörung?

Das viele Leute einen Tick haben, oder "komisch" sind, bzw. schwierig im Umgang, ist denke ich normal. Ab wann aber ist das eine ausgewachsene Persönlichkeitsstörung, die behandelt werden kann?

...zur Frage

Kreislauf instabil nach Blutspende

..Habe heute morgen Blut gespendet, war anfangs auch alles wie immer gut, doch kurz vorm verlasssen des Raumes kam der Kreislaufabsturtz! Mir wurde gleich geholfen,habe Tropfen bekommen und ausreichen getrunken und geruht. Das ganze ist jetzt über 3 Std her und mein Kreislauf spielt noch immer verrückt, wie lange dauert das wohl noch oder bin ich schwanger (..hhh??) Mein Blutdruck ist total im Keller....was kann ich tun........langsam habe ich genug schwindel gehabt!

MfG

...zur Frage

Problem mit Stuhlgang...

Hallo Community,

wer bei diesem Thema etwas empfindlich ist, liest am besten gar nicht weiter. Ich will auch keine doofen Antworten, sondern normale Ratschläge bei einem ernsten Thema ;)

Ich habe seit ca. 4 Wochen extrem weichen Stuhl (keinen Durchfall), bei dem man außerdem Essensreste erkennen kann.

Ich ernähre mich sehr gesund, daran kann es nicht liegen.

Ein normaler Tag sieht für mich meistens so aus:

Morgens eine Vollkornsemmel, Vormittags Reiswaffeln und/oder Gemüse (Tomaten), Mittags eine normale Portion und abends Salat und/oder Tomaten oder Gurken. Ich trinke über den Tag verteilt sehr viel Wasser (mind. 2 Liter) und morgens eine kleine Dose Red Bull. Mach ich aber erst seit ca. 5 Tagen.

Sport mache ich auch, entweder geh ich ins Fitness Studio oder joggen.

Angefangen hat das ganze wie gesagt vor vier Wochen. Da hatte ich mich von meinem Freund getrennt und habe eine extrem stressige und nervlich anstrengende Zeit durchgemacht. Ich dachte anfangs, es liegt daran. Mittlerweile hat es sich aber geändert, wir haben uns wieder vertragen und mir geht es körperlich und seelisch besser. Nur das mit dem Stuhlgang hat sich nicht geändert.

Hat jemand einen Rat? Werde wohl die Tage mal zum Arzt, wenn es sich nicht bessert :/

...zur Frage

Vor allem Abends leichtes Fieber mit Kopfschmerzen & über nach extremes Schwitzen

Morgen!

Ich hab das Problem, dass ich seit knapp 1,5 Wochen jeden Morgen schweissgebadet aufwache. Dabei ist dann auch mein ganzes Bettzeug (vor allem am Oberkörper und am Kopf) klitschnass geschwitzt. Daraufhin habe ich den ganzen Tag leichte Kopfschmerzen, die gegen Abend, so um 5 oder 6, manchmal auf später deutlich schlimmer werden. Hinzu kommt, dass ich Abends, wenn die Kopfschmerzen anfangen leichtes Fieber bekomme, mimmer so zwischen 37,6 und 38,3. Dann wird mir kalt, und ich lege mich ins Bett zum schlafen. Anfangs habe ich noch gegen die Kopfschmerzen eine Paracetamol 500 genommen, was auch geholfen hat. Nach ein paar Tagen habe ich aber damit aufgehört, weil zuviel auch nicht gut ist. In den letzten 2 Tagen wurde das mit dem Schwitzen, dem Fieber und den Kopfschmerzen etwas besser. Sollte ich trotzdem zum Arzt gehen oder kann mir jemand irgendwelche Medikamente oder sowas empfehlen, womit die Symptome verschwinden?

...zur Frage

sind das Anzeichen?

Also ich habe ein bisschen bedenken ob ich eine Hirnhautentzündung habe. Vorgestern hatte ich leichte Kopfschmerzen/Migräne hab dann eine Dolormin Extra Tablette genommen. Gestern bin ich dann mit starken Nackenschmerzen aufgewacht. Ich konnte meinen hals nur noch unter Schmerzen nach links drehen. Abends hat mir meine Mutter dann eine Salbe gegeben von Finalgon die krampf lösend ist. Hat zwar höllisch gebrannt weil sie heiß wird aber es hat gehholfen. Ich kann meinem Hals zwar immernoch nicht ganz nach links drehen / also nur ein bisschen über meine Schulter gucken. Naja und jetzt tut (man kanns schlecht beschreiben) meine Stirn/direkt über dem Auge weh. Aber nur wenn ich z.B meine Stirn runzel und nach rechts oben gucke. Dafür habe ich gerade eine halbe Tablette genommen hat aber nicht geholfen. Da Nackenfestigkeit oder wie man das nennt und kopfschmerzen Anzeichen für eine Hirnhautentzündung sind habr ich jetzt ein bisschen bedenken. Dazu muss ich natürlich noch was wichtiges sagen und zwar hat mich vor ca. Einem Monat eine Zecke im Ausschnitt gebissen. Als wir sie enfernt haben kann sie noch nicht lang drin gewesen sein, da sie noch gant klein war. Ein roter Kreis hat sich darum nicht gebildet. Man sieht zwar noch wo die Zecke war aber sonst ist nichts zu erkennen. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen auch wenn eine Ferndiagnose schwer ist. Ich bin übrigens 13; ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt. LG

...zur Frage

Hämorrhoide, Analthrombose oder Fistel?

Hi Leute,

Vor etwa einer Woche habe ich ein Brennen am After gemerkt. Da das einfach nicht vergehen wollte, konnte ich mithilfe eines Spiegels feststellen, dass sich da eine ziemlich verdickte Stelle befindet, die bis ins Innere geht. Das Brennen hat nach 2 Tagen aufgehört, seitdem ist da eher ein ziemlicher Druck. Weder spüre ich ein Nässegefühl, noch blutet, juckt oder eitert es. Der Schmerz ist beim Stuhlgang deutlich zu merken, ansonsten ist es gut zum aushalten.

Ich habe lange gegoogelt und dachte anfangs erst, es wäre eine Analthrombose doch jetzt bin ich ziemlich verwirrt, da es genauso gut meiner Meinung nach eine Fistel oder ein Hämorrhoiden sein könnte. Auf diesem Geschwür befinden sich blaue Punkte. Es ist länglich, schon ziemlich groß und eher kantig, als ob eine sehnenähnliche Haut das alles zusammen halten würde.

Meine Frage jetzt: was ist das? Und: Wie kann ich das erstmal selbst behandeln, bevor ich zum Arzt gehe? (Ich denkte, das ist klar, warum ich da in diesem Fall erstmal nicht hin will. )

Ich wasche und spüle es seifenfrei morgens und abends ab und schmiere es mit Salbe und Fettcreme ein.

Ich danke euch schon mal im Voraus!

Scaramouche2040

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?