Wie kann man die Schulter "verarzten", damit man sie nicht überlasetet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das wichtige ist, dass du die beweglichkeit erhältst!!! so ein schultergelenk ist schneller steif, als du kucken kannst. das kinesiotape ist wirklich eine gute idee. das kann z.b. auch direkt eine fehlhaltung korrigieren. ich hab mir das tape mal von meinem physiotherapeuten anlegen lassen und wurde dadurch dazu "erzogen" die schultern immer schön nach hinten zu halten. du musst dich wirklich dazu zwingen, auf deine schulter zu achten bevor es zu spät ist. ich bin mittlerweile das zweite mal an der schulter operiert und kämpfe seit 2 jahren mit den beschwerden. leider haben diverse ärzte meine geschilderten beschwerden nicht ernst genommen und als ich endlich bei einem schulterspezialisten war, war es schon zu spät! der schleimbeutel hat sich durch die lange entzündung so vernarbt, dass bereits sehnen angescheuert waren. du solltest also auch nochmal mit dem arzt sprechen, wenn es zu lange dauert und nicht besser wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv ist Kinesiotape eine Lösung dafür und in meinen Augen hilfreich und effektiv. Du solltest dir das Tape allerdings von jemandem fachkundigen anlegen lassen und nicht selbst an dir herumkleben. Optimal angebrachtes Tape bring die gewünschte Wirkung und falsch angelegtes kann gern auch mal nach hinten los gehen. Ansonsten wirklich schonen und immer versuchen dran zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Dir wirklich fest vornehmen, die Schulter nicht zu belasten, d.h. nichts zu heben, zu stemmen , zu halten oder zu drücken oder ruckhafte Bewegungen zu machen.

Das geht - aber es muss erst mal in den Kopf hinein! Wenn Du etwas tun musst - steck die betroffene Hand in die Tasche, damit sie gar nichts tun kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?