Wie kann man die Schmerzen einer frischen Brandwunde 2. Grades behandeln? Die Blase ist platt, ...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass das Wasser lieber weg. Besser ist die Quarkauflage immer wieder zu erneuern, ich habe mal eine Nacht mit der Hand im Quarkbecher geschlafen, weil ich es nicht ausgehalten habe. Das kalte Wasser lindert nur kurz, dann erwärmt sich die Stelle durch die erhöhte Durchblutung umso mehr. Wenn du eine Aloe Vera Pflanze hast, ein Stück abschneiden und die Haut entfernen, mit der Gelseite auf die Wunde legen und einen Verband drum machen. Teebaumöl desinfiziert.

Aha, ich dachte, die Wärme käme von der Brandwunde her von innnen - aber das leuchtet mir ein!

Die Hand im QUarkbecher, ja, das kann ich mir vorstellen. EIne Quarkauflage wird ja so schnell warm, deshalb habe ich sie auch nicht festgebunden.

Aloe vera habe ich nur immer wieder draufgeträufelt (hat viele lange Blätter, das ist Stoff genug) - wird ein Verband nicht zu warm?

Außerdem hat sich nach der ersten Nacht eine neue Blase gebildet, direkt an derselben Stelle; das schmerzt bestimmt, wenn da ein Verband draufkommt.

0
@Hooks

Das Gel des Blattes kühlt und hält die Stelle geschmeidig, ich habe dann immer wieder mal draufgedrückt und es war sehr angenehm. Hatte mir nämlich am Backrahmen auch kürzlich ein Brandmal geholt. Es ist sehr gut verheilt, nur noch etwas gerötet.

1

Nach allem, was da schon gelaufen ist, würde ich ein großes Pflaster draufmachen, damit nichts mehr reinkommt, und gut wär's. Nicht noch mehr daran rumexperimentieren.

Da die Wunde jetzt offen ist, nachdem die Blase durch das Wasser aufgegangen ist, sollte die Wunde gut desinfiziert werden. Eine offene Wunde ist immer ein möglicher Ort füreine Entzündung. Wenn ihr etwas Betaisodona-Creme daheim habt, könntet ihr das darauf geben.

Oh ja, danke, haben wir. Vielen Dank für den Hinweis! Meine Mutter buddelt soeben meine Brüder samt Autos aus dem sich draußen befindlichen Schnee, - Mistwetter! - deshalb antworte ich, das Opfer. ;-)

0

Wann geht die Rötung einer Verbrühung weg?

Hallo, ich habe mir vor 1 1/2 Wochen den Oberschenkel verbrüht und habe eine Brandwunde des Grades 2a. Es ist alles abgeheilt, jetzt ist da nur noch ein großer, roter Fleck. Wann geht dieser weg?

...zur Frage

Muss alte Blasenhaut irgendwann entfernt werden?

Wenn eine Brandblase von alleine aufgeht und die Haut draufbleibt, sollte sie irgendwann weggemacht werden?

Kann sich das falsch miteinwachsen oder so?

...zur Frage

Kirschen essen und Wasser trinken - geht das?

Meine Mutter hat uns schon im Kindesalter immer wieder ermahnt, nur keine Kirschen zu essen, wenn man Durst hat und anschließend trinken will. Kirschen im Bauch und Wasser dazu - das ginge nicht, hat sie gesagt. Was ist da dran? Ist das ein Ammenmärchen oder trifft es zum dass man davon Bauchweh bekommt?

...zur Frage

punktion der brust

meine oma hatte vor gut 10 monaten eine brustkrebsoperation. es ging alles gut, der krebs ist weg, aber es hat sich an der stelle, wo der krebs war eine zyste gebildet, die mit wasser gefüllt ist. nun hat sie am montag eine punktion der brust. meine oma hat wahnsinnige angst vor dem einstich, eigentlich vor der ganzen prozedur. meine frage: tut das sehr weh, oder ist es nicht so schlimm wie es sich anhört?

...zur Frage

Wird die verbrannte Haut 2ten Grades mal wieder normal ?

Ich habe vor nunmehr 6 1/2 Wochen an beiden Beinen von den Zehen bis über die Knie Verbrennungen 2 ten Grades erlitten ! 5 Tage lang waren die Beine am schmerzen und brennen und sie waren extrem heiß und rot und es durtfe nichts drankommen ! Ursache explodierendes Gas mit Feuer, und Feuerwehr usw kam auch, ich mittendrin ! hatte sicher 30 oder mehr Schutzengel ! Die Beine direkt mit Wasser aus Schlauch gekühlt und da keine Blasen zu sehen waren, weiter mit Brandgel bedeckt sterile Tücher drauf und abgekochtes Wasser darauf gesprüht, die ganze Nacht und die nächsten 2 Tage gekühlt ! Nach ca 65 Stunden entstanden die ersten Blasen da bin ich zum Dok und dort wurden die Blasen aufgeschnitten mit Sterilen Verbänden abgedeckt und danach jeden 2 ten Tag zum Dok ! Nach knapp 2 Wochen waren alle Blasen weg und die Haut löste sich in Fetzen von den Beinen ! Es tat nichts mehr weh nach 6 Tagen ! Nun ist es aber so, das die neue Haut irgendwie fest ist, ja härter als die andere ! kann es nicht anders beschreiben ! Nun ich creme mit Nivea mehrmals täglich und auch mit Ureacreme im Wechsel die Beine ein extra Dok gefragt ob ich das darf ! Möchte nun wissen ob irgendwann diese Haut auch wieder weicher wird oder bleibt die immer so ! es grüßt euch omamoni nun auch Toasti genannt

...zur Frage

Was kann ich tun damit meine Verbrennungs Narbe die dunkel pigmentiert ist verblasst? Hat es schon jemand mit Bleichungscreme versucht?

-alter der Wude 15 Monate -seit letzten 6-9 Monate unverändert - Verbrennung Grag 3b (Rollerauspuf) - sie ist gut verheilt aber leider sehr dunkel rosa geblieben>

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?