Wie kann man den Schnuller loswerden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man muss dann schon konsequent sein. Ich habe im Kindergarten eine Dokumentation gesehen über Gebissverformungen und ab da hab ich den Schnuller verschwinden lassen. Nach einer Zeit von über 8 Tagen hat er sich wieder beruhigt, bis er mir strahlend so ein Ding zeigte, dass mal in irgendeiner Ritze verschwunden war., so ging alles wieder von vorn los. Ihr müsst mit ihm sprechen und ihm sagen, dass große Kinder sowas nicht mehr brauchen und dass er da ganz schlechte Zähne bekommt, da kann man etwas übertreiben, dann klappt das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht geschrieben wie alt das Kind ist.

Mein Enkel hat mit ca 3 Jahren mal seinen Schnuller bei einem Freund vergessen, zu Hause war kein Ersatzschnuller mehr, da hat meine Tochter was von der Schnullerfee erzählt und ihm gesagt das er sich was schönes aussuchen darf und sie es dann bringt,

er hat das irgendwie akzeptiert, hat vielleicht ein bis zwei Abende geweint, aber in der Vorfreude vom kleinen Geschenk hat es dann geklappt.

Er war richtig stolz, das er schon richtig Groß ist und kein Baby mehr, das ein Schnuller braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weglaeufer
09.07.2013, 08:44

Er ist jetzt schon 4 Jahre alt und leider hilft es nichts, wenn man ihn sagt, dass nur Babys Schnuller haben. In der "Not" vergisst er das alles wieder, wenn er müde ist oder überfordert.

0

Hallo weglaeufer,

einfach jeden Tag ein kleines Stückchen von der Spitze abschneiden (mit dem Kind zusammen). So hat das Kind noch den Schnuller, aber nach einer gewissen Zeit ist dieser Nuckeleffekt dann weg. Dem Kind wurde nichts weggenommen, aber es ist halt anders und somit fällt es ihm leichter los zu lassen. Der ideale Weg wäre natürlich, dass das Kind von alleine sagt, dass es nun groß genug ist, aber Theorie und Praxis...

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Belohnungssystem mit Eis oder etwas anderem, nur so geht es wirklich gut. Da sind aber Kinder unterschiedlich. Einmal recihte bei uns die Schnullerfee mit einer tollen CD Box, einmal mussten wir mehr ran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in der Stadt gibt es einen Schnullerbaum der in einem Park steht, da geht man mit den Kindern hin und die Kinder hängen dort ihren Schnuller hin und verabschieden sich dann symbolisch davon. Bei uns und auch bei vielen von unseren Freunden hat es funktioniert, vielleicht gibt es sowas auch in eurer Nähe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es denn so oft nötig, daß er sich "beruhigt"? Vielleicht muß man da mal ansetzen. Laß ihn überall mithelfen (auch wenns stört und länger dauert! Ist wichtig für die Seele!) und der Große sein.

Hat er ein Geschwisterchen? Meist merken die Großen dann, daß das Baby fürs Schnullern da ist...

Ansonsten: laß ihn doch. Sonst kommt es nur zu Machtkämpfen. Oder hat der Zahnarzt gesagt, daß der Bißverkehrt ist? Der hätte unserm Sohn am liebsten einen Schnuller verordnet, weil er falsch biß, aber er nahm keinen...

Achte darauf, daß es für Dich nicht zur Prestige-Frage wird: "Mein Kind nimmt immer noch Schnuller! Hilfe!" Laß andere Leute reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bei meinem Sohn ist das Nucki einfach ins Klo gefallen, andere Bekannte gaben es dem Weihnachtsmann mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?