Wie kann man den Leistungsdruck bei Kindern verringern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es gut, dass du dich für deine Familie verantwortlich fühlst. Vielleicht solltest du als erstes einmal mit allen Beteiligten reden, um Ansatzpunkte finden zu können. Sprich zuesrt mit deiner Cousine, ob sie sich wirklich unnter Druck fühlt, oder den Stress gar nicht bemerkt. Anschließend könntest du auch mit Tante und Onkel reden und deie Sorgenn darstellen, schließlich sind sie die Eltern. Im allgemeinen ist zu sagen, dass Kinder, auch 5.Klässler Zeit zum Freispiel brauchen, einfach spielen, selbst aktiv, selbst kreativ werden, sich langweilen, das sind die Phasen in denen Kinder sich erholen und auftanken können.

Die Schule ist wichtig, unbestrittten. Wenn deine Cousine ihren Leistungsstandard halten will, ist das auch in Ordnung. Nach der Schule sollte jedoch ein gewisses Maß an Freizeit eingeräumt werden, einfach nur um die Seele baumeln zu lassen. Ein junger Mensch steckt mehr Druck weg, als wir glauben. Es muß nur ein Ausgleich vorhanden sein.

Hallo, Sport hilft Stress abzubauen und ist auch für Kinder sehr wichtig um einmal komplett abzuschalten. Treibt sie den regelmäßig Sport? Besonders Ausdauersportarten helfen hier sehr gut. Zum anderen könnten ihre Eltern ja auch mal ein Gespräch mit ihr führen und ihr sagen, dass sie gar keine so tolle Leistung erwarten. Vielleicht möchte sie nur ihren Eltern gefallen und alles recht machen? Alles Gute für euch!

Fühl mich psychisch nicht gut- brauche ich eventuell einen Ausgleich..?

Hallo Community. Wie ja schon einmal erwähnt, hab ich mein Abi grad geschrieben vor 3 Wochen und bin nach anfänglicher Erleichterung jetzt in einer Art Sumpf versunken. Ich geh zwar zu Schule, doch getan wird eh nichts mehr, darum sitz ich fast nur rum und starre an die Wand. Meine letzte Prüfung( mündlich.) wird im Juni sein, und da erfahr ich auch erst die Ergebnisse, ob ich also bestanden hab. Meine Stimmung ist eine Mischung aus Angst, Langeweile, Traurigkeit.. Schwer zu beschreiben. Es ist so ein blödes Gefühl, als ob alles sinnlos ist wenn ich ja doch nicht bestanden hab.. Und falls doch grüble ich jeden Tag welche Notenpunkte-Kombinationen gut wären oder ausreichend. Meine Mutter sagt die ganze Zeit ich soll mir einen "Ausgleich" suchen.. Aber ich bin irgendwie zu passiv, entweder ich liege im Bett oder sitz rum und denk nach. So kann das nicht noch bis Juni weitergehen, das ist mir bewusst.. Aber ich weiß nicht was ich tun soll... Hat jmd von euch einen Vorschlag? Oder vll kennt ja sogar jmd eine ähnliche Situation. Freue mich über Antworten.

...zur Frage

Verbirgt sich die Essstörung hinter angeblicher "Faulheit"?

Hallo zusammen! Mein Essverhalten hat sich zwar gebessert, der Wunsch abzunehmen ist jedoch geblieben. Dadurch, dass die Essstörung mir viel Energie geraubt hat und die Phase der perfekten Schülerin vorbei ist, denken alle, dass ich faul bin und keinen Bock auf Schule habe, obwohl ich weiterhin sehr fleißig bin und alles versuche um die beste zu sein. Aber es klappt einfach nicht. Ich bin so belastet mit anderen Dingen (Essen, Körperliche Schwäche, Kreislaufproblemen), so dass ich mich nicht ausreichend Konzentrieren kann. Keiner weiß, was ich denke und worüber ich nachdenke. Keiner weiß von meiner Essstörung. Meine Eltern zeigen Unverständnis, weil doch alles "so einfach" fürs Abitur ist. Ich sehe für den Leistungsabfall aber meinen Körper und mich verantwortlich oder rede ich es mir nur ein und ich bin nicht fleißig genug, wie die anderen sagen? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Bauchschmerzen in der Schule?!

Unser Sohn (8) hat seit einigen Wochen regelmäßig Bauchschmerzen in der Schule. Meine Frau hat ihn aus diesem Grund schon 3x abholen müssen. Zu Hause ist dann alles wieder in Ordnung und die Beschwerden vergessen. Der Kinderarzt hat nichts feststellen können. Eigentlich fühlt er sich in seiner Klasse sehr wohl. Was kann der Grund sein? Hat jemand Erfahrung mit solchen Problemen? Ist das normal oder ein Einzelfall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?