Wie kann man den Ischiasnerv entlasten?

1 Antwort

Hallo ..,

ich fürchte so extrem viel mehr kann man da auch nicht tun. Nun Wärme (egal ob Moorpackung oder Körnerkissen) - Schmerzmittel- etwas Sport wie z.B. schwimmen - Wassergymnastik. Es gibt zum Teil auch Gymnastikgruppen in der Kommune. Ich bin z.Z. bei der Rheumaliga(1) - wegen meiner Sache. Die machen nicht nur für Rheumapatienten Turnübungen.
Bei der Rückenschule (2) warst Du ja bestimmt schon wenn Du ab und an zur Physiotherapie gehst.

(1+2) zahlt die Krankenkasse bei der Rheumaliga die Gymnastik zumindest befristet.

Man sollte aber schon etwas tun. damit man ein Stück beweglich bleibt. Wenn der behandelnde Arzt Problme hat ein Rezept auszustellen sollte man einmal fragen ob er ein Rezept "auserhalb des Regelfalls" ausstellt. Das sollte man dann aber vorher mit der Krankenkasse abklären, dass die dies auch dann zahlen!

VG Stephan

Oberschenkelschmerzen beim Entlasten?

Hallo Seit ein paar Tagen hab ich starke Schmerzen im Oberschenkel wenn ich z.B. beim Laufen mein Bein wieder entlaste. Das heißt wenn ich liege oder sitze und mein Bein nicht belastet wird kann ich mein Bein einwandfrei bewegen und ich habe keine Schmerzen. Wenn ich es belaste tut es auch nicht weh, jedoch dann beim Entlasten nach dem Belasten habe ich starke Schmerzen. Diese Schmerzen empfinde ich eher als ein stechen. Ich kann es kaum aushalten, denn diese Schmerzen sind so stark. Die Schmerzen befinden sich in meinem rechten Oberschenkel und es fühlt sich innerlich an. Ich weiß nicht wo diese Schmerzen herkommen oder wo sie herkommen könnten. Ich bitte um schnelle Antwort, denn der Arzt heute konnte mir auch nicht wirklich weiter helfen, denn er meinte nur, dass vielleicht ein Nerv eingeklemmt sei und hat meinen Rücken wieder eingerenkt. Doch die Schmerzen waren dannach immernoch da. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Danke schonmal im Voraus

Liebe Grüße ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?