Wie kann man abschätzen, ob das Baby zu groß ist für das mütterliche Becken bei der Geburt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mittels Sonographie kann ein Arzt genau den Kopfumfang und die Größe, sogar das Gewicht bestimmen. Der Geburtskanal ist sehr dehnbar und notfalls wird auch ein Dammschnitt vorgenommen, wenn der Kopf zu groß sein sollte, aber das entscheiden die behandelnden Ärzte ob eine normale Geburt oder ein Kaiserschnitt gemacht werden muss.

Man kann es im Ultraschall sehen.

Ich hörte mal, der Babykopf sei umso größer, je ungesünder sich die Mutter ernährt. Wenn sie viel Rohkost ißt und sich auch sonst mit Vollwertkost ernährt, ist der Kopfumfang etwas kleiner (und er drückt sich ja eh bei der Geburt etwas zusammen, weil die Kopfplatten verschiebbar sind) und der Geburtskanal etwas dehnbarer. Mein Vollwertkostkind hat nun den dicksten Kopf aller Geschwister, da braucht man keine Angst zu haben, daß etwa das Gehirn was abkriegen würde...

Abgesehen davon lockert sich unter der Geburt das ganze Becken, der Knorpel an der Symphyse und hinten am ISG-Gelenk (SI-G) wird weich und dehnt sich sehr, so daß das Becken an sich schon weiter geht. (Deshalb sollen Frauen übrigens auch nicht so schwer tragen wie Männer, weil das Becken in sich nicht so stabil ist.)

In welchen Wochen kann man einen Schwangerschaftstest machen?

Eine Freundin von mir ist schwanger und hat es trotz Schwangerschaftstest lange nicht gewusst. Sie hat den Test erst sehr spät gemacht und da war er negativ. Erst als sie Kindsbewegungen gespürt hat, ist sie dann zum Arzt. Die Periode hat sie in der Zeit ganz normal bekommen. Warum hat der Test nicht angeschlagen? Kann man den nur in einem bestimmten Zeitrahmen machen und danach ist er einfach negativ? Wann kann man einen Schwangerschaftstest dann machen?

...zur Frage

Warum muss das Baby früher geholt werden, wenn die Plazenta verkalkt?

Eine Freundin hat ihr Baby bekommen und erzählte mir nur kurz, es musste früher geholt werden, da die Plazenta so verkalkt gewesen sei. Wie kommt sowas? Sie raucht nicht o.ä., was wohl oft Gründe sind. Warum muss das Baby dann früher geholt werden? Würde es sonst unterversorgt sein oder ähnliches?

...zur Frage

Kann man auch bei einem großen Kopfumfang um einen Dammschnitt drum herum kommen?

Das Baby meiner Freundin hat jetzt schon einen sehr großen Kopf ( ein Wasserkopf wurde ausgeschlossen) . Wie ist das denn während der Geburt, kann man auch mit einem großen Kopf um einen Dammschnitt bzw Dammriss drum herum kommen?? Oder sollte man bei einem großen Kopf mal grundsätzlich über einen Kaiserschnitt nachdenken?

...zur Frage

Wieviele Tage/Wochen zu früh ist ok?

Meine Freundin bekommt ihr erstes Baby und hat schon keine Lust mehr. Der errechente Termin wäre in ca. 3 Wochen. Wäre es problematisch, wenn das Baby ein paar Tage früher käme oder ist es immer besser fürs Kind, wenn es bis zum Schluss drin bleibt?

...zur Frage

Wo bekomme ich ein Abpumpgerät her?

Bin bald Mutter und möchte jetzt alles vorbereiten, was ich für die Zeit nach der geburt benötige. Wo bekomme ich ein gerät zum Abpumpen her? Weiß das einer????

...zur Frage

Zeugungstag errechnen?

Wie genau kann der Zeugungstag errechnet werden? Meine Freundin ist in der 10. Woche + 2 Tage. Der mutmaßliche Entbindungstag wird auf den 8.8.16 geschätzt. Mir geht's darum ob der 14.11.15 als zeugungstag ausgeschlossen werden kann. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?