Wie kann man Abnutzungserscheinungen der Gelenke entgegenwirken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Arthrose wird eine Gruppe von so genannten degenerativen rheumatischen Erkrankungen (degeneratives Gelenkrheuma) bezeichnet.

Dabei kommt es zur Abnutzung und zu einem norpelverschleiß an den Gelenken und der Wirbelsäule.

  1. Primäre Arthrosen:

Bei den so genannten primären Arthrosen können die Ursachen der Erkrankung nicht genau festgestellt und nur allgemein mit Gewebeverschleiß durch Überbeanspruchung des Bewegungsapparates beschrieben werden (z.B. durch Schwerarbeit, Sport, erhöhtes Körpergewicht, Bewegungsmangel, Alterung und Stoffwechselstörungen wie Diabetes mellitus).

Wahrscheinlich spielt auch eine familiäre Veranlagung eine Rolle.

  1. Sekundäre Arthrose:

Bei der sekundären Arthrose ist die Erkrankung eine Folge vorangegangener Schädigungen des Hüftgelenks, wie z.B. schlecht oder nicht verheilte Knochenbrüche, Infektionen, rheumatische Erkrankungen (rheumatische Arthritis) und angeborene Hüftgelenkausrenkungen (Hüftdysplasie), X-oder O-Beine, Meniskusoperationen und Schenkelhalsbrüche.

Auslöser hierfür können aber auch hormonelle Einflüsse und manchmal auch eine vorangegangene Entzündung sein.

  1. Arthrose vorbeugen:

Eine moderate sportliche Betätigung kann dazu beitragen, einem Gelenkverschleiß vorzubeugen und Arthrose-Beschwerden zu lindern.

Auch wenn es zunächst schmerzt - Bewegung tut den von Arthrose betroffenen Gelenken gut.

Denn durch die Bewegung der Gelenke wird die Bildung von Gelenkflüssigkeit, die den Knorpel ernährt, erst möglich.

Außerdem wird durch Bewegung Versteifungen und damit einem Funktionsverlust der Gelenke entgegengewirkt.

Neben ausreichender Bewegung im Alltag (öfter mal das Auto stehen lassen, Fahrstuhl meiden) kann natürlich moderater Sport die Gelenke gesund erhalten.

Dafür bieten sich Sportarten wie Schwimmen, Aquatraining, Reiten und Radfahren an.

Eine Ursache für die Entstehung von Arthrose kann Übergewicht sein.

Es sollte unbedingt ein Normalgewicht angestrebt werden, denn jedes Übergewicht belastet die Gelenke drastisch. Schon ein Kilo Übergewicht bedeutet eine dreifache Zunahme der Belastung.

(http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/2147228.html)

Können meine Sehstörungen mit Morbus Crohn zusammenhängen?

Meine Augen sind in letzter Zeit sehr lichtempfindlich geworden und tränen oft. Kann das mit meiner Erkrankung zusammenhängen? Was kann man denn dagegen tun?

...zur Frage

Herpes

ich habe unterhalb der Unterlippe einen Herpes und als ich heute aufgestanden bin ist mein Hals und der Mundboden ( außen ) sehr schmerzempfindlich, beim drehen oder senken des Kopfes und bei Berührung tut es weh und meine Lymphknoten sind ebenfalls geschwollen. Kann das eine Folgeerscheinung von dem Herpes sein? Was kann ich dagegen tun? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Arzt?

Hallo. Bin vor ca 4 Wochen die Treppe hinunter gefallen, und hab bis dato schlimme Schmerzen an der Kniescheibe Kann manchmal nur humpelnt mich an diesem Bein fortbewegen.

soll ich zum artzt ?

...zur Frage

Reizdarm was kann man tun?

Ich habe einen Reizmagen, bekomme Säureblocker usw. Parallel habe ich das Problem das ich immer morgen seit Jahren aufwache und starke Darmkrämpfe habe die unerträglich werden bis ich entleert bin, das ist jeden morgen so manchmal sogar Nachts, danach ist alles i.o wenn ich tagsüber muss dann ist gar nichts keine Schmerzen usw. Immer nur in den Morgenstunden. War deswegen noch nie beim Arzt, weil wenn es was schlimmes wäre wären ständig Schmerzen da, also gehe ich mal vom Reizdarm aus, was kann man Abends essen oder trinken damit man morgens nicht vor Schmerzen wach wird?

...zur Frage

Was tun gegen steife Gelenke?

Morgens und auch nach längerem Sitzen habe ich immer ganz steife Gelenke, speziell die Füße und es dauert nach dem Aufstehen eine ganze Weile bis man wieder geschmeidig gehen kann. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Kann man seine Gelenke vor dem Verschleiss schützen?

Nichts tun? Davon werden sie nicht gerade gesünder. Aber wenn man viel unterwegs ist und seine Gelenke tüchtig beansprucht - fördert man dann nicht die Arthrose? Wie kann der Verschleiss verhindert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?