Wie kann ich Verstopfung im Urlaub vorbeugen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@Lena hat völlig recht. ich möchte die davon abraten, soetwas wie Dulcolax oder Laxoberal mitzunehmen -Bekunis, Kräuterlax - das ist schon gefährlich.

Zur Information: bis zu 5 !!! Tage ohne Stuhlgang gilt noch als physiologisch. Wenn du nicht pro Tag einmal das stille Örtchen besuchen musst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Wenn du auf Abführmittel nicht verzichten kannst: Für alle greenpharmacy freaks im Forum : Leinsamen. Die quellen im Darm und führen ab, man muss dazu aber viel trinken!!!

Dann kann ich noch Lactulose und Macrogol als zweite Wahl empfehlen, aber nur in hartnäckigen Fällen.

Verstopfung hat man häufig wenn der Darm nicht im Gleichgewicht ist. Ich nehme zur Vorbeugung Mutaflor ein. Das ist ein pflanzliches Probiotikum das den Darm im Gleichgewicht hält.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Verstopfung im Urlaub kommt öfter vor. Man spricht aber erst von Verstopfung, wenn man 4 - 5 Tage keinen Stuhlgang hat. Falls das der Fall sein sollte, bitte viel trinken, Vollkornprodukte und Nahrungsmitteln mit viel Ballaststoffen essen und für viel Bewegung sorgen. Wenn das alles nichts nützt, darf auch mal ausnahmsweise ein Abführmittel genommen werden. Ursache für Verstopfung im Urlaub kann Luftveränderung, Ernährungsumstellung, Bewegungsmangel, aber auch psychische Reaktionen auf alle möglichen Faktoren sein. Am besten ist, wenn du nicht so viel darüber nachdenkst und dich nicht laufend beobachtest.

Edit: Nimm dir ein Paket Trockenpflaumen mit, wenn du jeden Tag ein paar davon isst, sollte das Problem zu lösen sein.

0

Was möchtest Du wissen?