Wie kann ich Seitenstechen beim Sport schnell loswerden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Seitenstiche werden durch eine Verkrampfung des Zwechfells ausgelöst. Du solltest beim Ersten Bemerken von Stichen sofort langsam gehen, mit der Hand die Stelle massieren um den Kranmpf zu lösen, dabei tief über den Bauch ein- und ausatmen. Je länger du trainierst, desto seltener werden die Seitenstiche auftreten. Jetzt bist du offensichtlich noch ungeübt. Auch laufen nach dem Essen mit vollem magen kann der Auslöser sein.

Meistens entsteht Seitenstechen beim Laufen, wenn zu Beginn zu schnell gelaufen wird. Ein gutes Gegenmittel ist, am Anfang langsam zu laufen und sich dann zu steigern. Hilfreich dafür ist auch eine Pulsuhr. Damit kann das Lauftraining gut kontolliert werden. Ein regelmäßiges Lauftraining reduziert mit der Zeit auch die Seitenstiche. Viel Erfolg beim weiteren Training :))

Also erst mal ein kleiner Tipp, wie du gar keine Seitenstiche bekommst ;-): du solltest immer erst ein paar Stunden nach dem letzten Mal essen joggen gehen. Das führt sonst, wie Lena101 ja schon gesagt hat, oft zu Seitenstechen (bei mir ist es zumindest so). Und dann die ersten Minuten nicht zu schnell loslaufen. Eine gleichmäßige Aufwärmgeschwindigkeit ist ziemlich wichtig, deinen Körper auf das Laufen vorzubereiten. Und wenns dann doch zum Seitenstechen kommen sollte: vor allem tiefes und langes Ausatmen hilft mir immer. So viel Luft wie möglich aus der Lunge pressen, sozusagen. Bei mir verschwindet das Seitenstechen dann immer sofort wieder.

Nase laufen beim Laufen und Rad fahren was kann das sein?

ich bin Triathletin und mir läuft jetzt immer beim laufen und Rad fahren die Nase andauernd muß die Nase putzen und bekomme schlecht Luft.Beim spazieren gehen ist dies aber nicht nur wenn ich meinen Körper stark beanspruche,was kann das sein und was kann ich tun?

...zur Frage

Sollte man beim Joggen durch die Nase atmen?

Gerade wenn es so kalt ist, habe ich immer Probleme beim Atmen während dem Joggen. Mein Hals fängt dann ziemlich schnell an zu schmerzen und ich bekomme weniger Luft. Wie kann ich das Problem beseitigen? Ist es sowieso besser beim Joggen durch die Nase zu atmen?

...zur Frage

Woher kommen Halsschmerzen beim Laufen?

Ich habe ja erst kürzlich damit angefangen, und mir ist aufgefallen dass ich beim Laufen immer Halsschmerzen habe, also nicht nur wenn ich außer Atem bin oder so sondern wirklich die meiste Zeit über, nach dem Sport ist das aber wieder weg. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Seit ein halbes Jahr Kopfschmerzen, was könnte es sein???!

Hey, ich bin 16 Jahre alt und habe seit ein halbes Jahr durchgehend Kopfschmerzen. Mal ist es weniger, sodass ich die schmerzen niemandem zeige, und mal sind die schmerzen soo stark, sodass ich mich garnicht mehr konzentrieren kann. In der Schule habe ich ebenfalls Kopfschmerzen, doch mich anzumelden nützt nichts, da ich wichtige Stunden verpasse. Ich trinke am tag ungefähr 2liter und ernähre mich auch sehr gesund. Stress habe ich nur durch der schule, aber sonst nicht. Ich war auch letztens beim Arzt und er meinte, dass es normal wäre in dem alter. Immer wenn ich starke Kopfschmerzen habe, kommt meine Mutter mit Aspirin, doch es nützt auch nichts. Ich will diese Kopfschmerzen so schnell wie möglich loswerden :-(

...zur Frage

Seitenstechen schon nach 200m ?!

Hallo, Ich bin 15/m und wollte mit dem laufen anfangen (bin richtig unsportlich aber nicht dick eher im gegenteil). Doch wenn ich anfange zu laufen bekomme ich sofort Seitenstechen schon nach 200m. Könnt ihr mir Tips geben wie ich diese unterbinden kann? Ich atme mit der Nase ein und mit dem Mund aus - ist das richtig? Ps. : Mir tut dann die Region um dem Bauchnabel weh.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?