Wie kann ich Narben behandeln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe meine Große Narbe an dem Thorax mit Contractubex behandelt, sie ist sehr hell geworden, ich kann mir aber vortellen, da deine Narbe am Handrücken ist, das sie nie richtig hell wird, da sie ja der Sonne ausgesetzt ist. Brandblasen sind von Natur aus auch etwas dunkler, die verblassen aber auch mit der Zeit

Hallo Elisa,

Narben können z.B. mit Lymphdrainage behandelt werden. Da wird die Narbe etwas ein geölt und dann fährt man z.B. mit einem Streichholz quer über die Narbe. Die damit gereizt wird und besser zusammen wächst! Allerdings sollte man dies so frühzeitig wie möglich machen. Wenn die Wunde geschlossen ist.

Ja und dann gibt es natürlich noch die Narbensalben....! Wenn Dich die Narbe stört bleibt Dir nicht anderes übrig als zum Dermatologen zu gehen. Die können da schon etwas machen allerdings privat..!

VG Stephan

Wer hat bei Narben mit Contractubex Erfahrung?

Wer hat bei Narben mit Contractubex Erfahrung? Durch eine größere Verletzung habe ich an der Stirn eine Narbe. Die würde ich gerne entweder ganz loswerden oder so verkleinern, dass sie nicht mehr oder nur noch kaum sichtbar ist. Schaffe ich das mit der Salbe Contractubex?

...zur Frage

Narbenbruch nach Laparoskopie?

Hallo an alle, vor ca 2 1/2 Monaten wurde mein Blinddarm per Laparoskopie entfernt . Habe jetzt 3 winzige Narben die nur ca 1 cm lang sind . Meine Narbe unten links macht mir aber ein wenig sorgen. Oftmals habe ich starkes Stechen an der Narbe und es ist steinhart darunter . Mal dann ganz normal und dann wieder steinhart. Eine kleine Wölbung ist auch zu spüren . Auf der anderen Seite ist jedoch alles normal und deshalb mache ich mir halt auch sorgen um die andere narbe . Im internet fand ich dann viel zum thema narbenbruch aber kann das überhaupt bei so einer mini Narbe passieren ? Danke im voraus für die antworten

...zur Frage

Pickel aufgekratzt -> Was tun und entsteht eine Narbe?

Hallo. Ich habe gestern ein Gesichtsdampfbad gemacht. An der Wange habe ich dann den Pickel (der von alleine offen war durch das Dampfbad) mit dem Eiter vorsichtig ausgedrückt. Heute ist an der selbsen Stelle der Pickel immernoch nicht verheilt und der Pickel war wieder mit Eiter. Als ich nun jetzt vor dem PC saß, habe ich den Pickel leicht berührt und er wurde leider "aufgekratzt", es kam dabei Blut raus. Dann bin ich ins Bad gegangen und habe 40%igen Alkohol draufgemacht und darauf direkt Zinksalbe. Habe ich alles richtig gemacht? Der aufgekratzte Pickel hatte in der Mitte ein Loch. Denkt ihr es entsteht eine Narbe? Habe Angst, dass noch eine Narbe entsteht, da ich sowieso schon viele im Gesicht Narben habe durch meine Akne. Hoffe ihr könnt mir schnell helfen.

...zur Frage

Kann man Narben im Gesicht entfernen?

Ich habe eine ziemlich auffällige Narbe im Gesicht und mich darum schon öfter gefragt, ob man Narben entfernen kann? Ich habe die Narbe von einem Brandunfall und mich stört sie sehr. In wieweit kann man die Struktur der Narbe verbessern oder vielleicht sogar ganz entfernen? Bislang habe ich mir darüber nicht so viele Gedanken gemacht, aber mich stört sie zunehmenst. Könnt ihr mir weiter helfen?

...zur Frage

Ab wann und wie Narbe pflegen?

Ich habe wegen meinem operierten Fußbruch eine Narbe an der Außenseite meines Fußes. Die Narbe ist noch teilweise verkrustet, die OP fast 5 Wochen her. Ab wann kann ich anfangen die Narbe zu pflegen, dass die Haut geschmeidig wird? Womit mache ich das am besten?

...zur Frage

OP-Wunde heilt schlecht?

Hallo zusammen!

Sorry, ich hab schon wieder eine Frage...

Mitte Juli musste mir mein Port wegen einer Portinfektion entfernt werden. Mit der Narbe von dieser OP habe ich jetzt nach 3 Monaten immer noch Probleme. Und zwar habe ich den Eindruck, dass sie sehr schlecht heilt.

Ich decke sie immer noch mit einem Pflaster ab, da sonst immer genau der Träger von BH und Unterhemd drüber scheuert. Zwischendurch lasse ich aber wenn ich Zuhause bin immer auch mal richtig Luft dran und schmiere die Narbe mit Narbensalbe ein.

Die Narbe ist immer noch sehr gerötet und heute morgen beim Pflasterwechsel war wieder eine kleine wunde Stelle zu sehen. Weh tut es aber nur manchmal.

Ich hänge mal ein Foto an (Anm.:die runde Szelle unterhalb der Narbe ist da wo der Port saß, das musste wegen der Infektion aufgemacht werden und offen heilen, die blasse Narbe knapp oberhalb der aktuellen Narbe ist von der Port-Implantation vor 3 Jahren).

Was meint ihr - ist das noch normal, dass eine Narbe nach 3 Monaten immer noch so stark gerötet und empfindlich ist? Andere Narben von einer Bauch-OP zwei Wochen vorher sind schon sehr deutlich blasser und unauffälliger.

Habt ihr Tipps, wie ich die Narbenheilung da noch unterstützen kann? Oder sollte ich da lieber nochmal den Arzt befragen?

Danke und viele Grüße Lexi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?