Wie kann ich lernen richtig und entspannt zu atmen? Wo gibt es Atemkurse?

4 Antworten

Kurse brauchst du keine, du musst nur ein bisschen üben. Im Allgemeinen atmen wir viel zu flach und bei Anstrengungen halten wir den Atam an. Beginne mit der "Handatmung". Lege dich entspannt hin und atme einige Male tief durch. Dann legst du die Hände auf deinen Bauch und atmest so dass sich die Haut unter deinen Händen anspannt. Beim Einatmen atmest du als ob du an einer Rose riechst, beim Ausatmen lässt du die Luft ganz langsam entweichen und darfst den Atem nicht um deine Nasenlöcher spüren. Beginne am Unterbauch und lege die Hände an die Leisten, dass sich die Fingerspitzen berühren, dann lnks und rechts vom Bauchnabel. Die Mittelfinger liegen auf dem Nabel, dann eine Hand unter und eine über dem Nabel und dann die Hände auf die Rippen und sie schön auseinander ziehen beim Einatmen. Durch die Hände bekommst du ein Gefühl, wie du richtig atmen musst.

Hallo...angeboten werden solche Kurse von den Krankenkassen---> Elternschulen---> Privatanbietern wie Sportvereine-und Schulen! In stressigen Situationen bleibt vielen Menschen glatt die Luft weg.Mit entspannenden Übungen gelingt es,wieder tief durchzuarbeiten!Eine davon ist folgende: Bequem auf eine Matte legen,die Augen schließen.Eine Hand liegt auf dem Bauch,die andere auf der Brust.Jetzt tief einatmen,ohne groß darüber nachzudenken,wie man atmet.Und wieder ausatmen.Spüren,wo der Atem hinwandert.In den Bauch und in die Brust...>dann langsam wieder durch die Nase einatmen und dabei bis fünf zählen.Durch den Mund wieder ausatmen und dabei bis sechs zählen!!! LG

www.erfahrbarer-atem.de Auf dieser Seite findest Du Kurse und Therapeuten . Passend dazu gibt es auch CDs (z.B. von Ilse Middendorf).

Gibt es Kurse wo man lernt mit Krücken richtig zu laufen???

Oben !!!

...zur Frage

"stottern" beim Atmen

Hey Community,

Mir ist es eben passiert das ich für 1 vllt. 2 sekunden einen, wie soll ich sagen, hacker beim Atmen hatte. Ich habe durch meinen mund eingeatmet und es hat kurz gestockt und dann ist es mir kalt den rücken runtergelaufen ( bestimmt weil ich mich erschreckt habe ). Das ist relativ selten und ich hab mir da sie gedanken drum gemacht. Ich hab auch nie wirkliche Atemprobleme gehabt, außer das meine nase ab und zu verstopft ist und ich nicht richtig durch die nase atmen kann. Könnte das vllt. ne Extrasystole sein ( kenn mich da nicht so aus ). Wollte halt nur mal allgemein Fragen ob ihr sowas auch kennt oder ob ich da am 20. Februar bei meinem Internisten Termin nachfragen sollte.

Des Weiteren habe ich auch kein Asthma, bin sehr dünn, 1,98 groß und 18 jahre alt.

Mfg Jumpzx3

...zur Frage

Wo gibt es HypnoBirthing- Kurse in Deutschland?

Ich habe Verwandte in den Staaten. Eine meiner Cousinen hat vor ein paar Monaten ein Kind bekommen. Ich habe sie vor ein paar Wochen besucht und sie hat mir von ihrer Geburt erzählt. Diese verlief nahezu schmerzfrei durch das HypnoBirthing. Das ist eine Art der Selbsthypnose, wenn ich das richtig verstanden habe. Das lernt man in speziellen Geburtsvorbereitungskursen. Sie war total begeistert davon, besonders weil sie ihr ersten Kind ohne diese Vorbereitung zu Welt gebracht hatte und jetzt den Unterschied sehen konnte. Sie hat mich damit echt begeistert. Mein Mann und ich denken auch schon länger an Kinder und wenn jetzt die Aussicht besteht eine natürliche Geburt fast schmerzfrei zu erleben, dann möchte ich das auch. Wahrscheinlich wie jede werdende Mutter. Hat jemand mehr Infos darüber? Gibt es das hier in Deutschland überhaupt schon? Wenn ja wo?

...zur Frage

Probleme mit Atmung

Ich wollte mal fragen wie das aussieht mit der Atmung. Ich habe immer wieder nach längeren Abständen probleme damit. Mir kommt vor als würde ich nicht selbstständig atmen. Müsste ständig dran denken. Hin und wieder bin ich dann zittrig. Rede dann auch nicht besonders gerne. Ist so als würde ich die Luft zum überleben brauchen. Trinke und Esse dann auch nicht gern oder grade mit Müh und not. Da wird man richtig unruhig. Hatte sowas auch schon wer von euch? Leider geht halt dass immer an meine Stimmung, zieh mich da dann richtig zurück. lg

...zur Frage

Alles ist verspannt jetzt fängt mein Bauch auch noch an.

Hallo, also seid ungefähr 9 Jahren ist mein ganzer Rücken + Schulter + Nacken total angespannt und hart wie Stein Sport hat auch nicht geholfen wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe dann kann es schon passieren dass durch diese Verspannungen es stockt und ich dadurch enorme Schmerzen bekomme und dann die ganze Seite weh tut letztens ist sie mir durch das stocken sogar eingeschlafen. Der Arzt sagt halt immer ich muss Sport machen und möchte mir keine Massage oder so etwas verschreiben, weil das scheinbar bei der Krankenkasse nicht gern gesehen ist. Trotz Sport sind die Verspannungen trotzdem da also bringt mir das jetzt nicht so viel zurzeit sie diese sogar so Schlimm geworden, dass jetzt mein ganzer Bauch auch total verspannt ist und wenn ich in den Bauch drücke dann tut es genauso weh wie wenn ich in meinen rücken drücke, es ist ein stechender schmerz. Wie kann ich endlich wieder entspannt durchs leben gehen und wie bringe ich den Arzt dazu mir endlich mal paar Massagen zu verschreiben? Ich habe echt sehr große rücken und nackenschmerzen dadurch und bekomme sogar schon öfters Kopfschmerzen davon. Ich finde es auch nicht gut da es jetzt an meinem bauch auch angefangen hat möchte ich diesen Verspannungsprozess so schnell wie möglich stoppen. habt ihr einen Rat was dagegen hilft? und natürlich wie gesagt wie ich meinen Arzt dazu bringe mir die Massagen zu verschreiben?

LG; neonlemon

...zur Frage

Zu welchem Arzt gehe ich, wenn ich feststellen möchte, ob ich eine Allergie habe?

Ich habe den Verdacht, dass ich eine Katzenhaar-Allergie entwickelt habe. Wo muss ich hin, wenn ich das genauer untersuchen lassen möchte? Einen Allergologen gibt es hier nicht. Sollte ich dann zuerst zu meinem Hausarzt? Oder zu einem HNO bzw. Lungenfacharzt, weil ich dann immer so schwer atmen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?